Xentis Triathlon Piberstein 2011

Seit mittlerweile 16 Jahren treffen sich jährlich zahlreiche begeisterte Sportler auf der Freizeitinsel Piberstein, um die schnellsten Triathleten über die Distanzen 750m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen zu ermitteln. Um die 200 Athleten brachten am 20. August den Pibersteinersee wieder zum Kochen.

Alfred Hofer nutzte diesen Sprint-Triathlon als Vorbereitung für die 70.3 Ironman Weltmeisterschaft am 11. September in Las Vegas erfolgreich – er wurde in einer Zeit von 1:13:04 Zweiter in der Klasse M 40.
Hofer-Piberstein

Thermen Triathlon 2011

Der Thermentriathlon am 14.08.2011 war für tausende Zuschauer, Badegäste und über 400 Teilnehmern wieder ein voller Erfolg und eine riesige Party. Bei sommerlichen Temperaturen „quälten“ sich unsere RC TRI RUN Athleten zu folgenden Platzierungen:

11. Platz Markus Pfeffer in 1:07:57 bei den Männer Hobby 0,4 / 25 / 5 km.

8. Platz Wolfgang Schrank in 2:35:39 und 9. Platz Gerhard Strobl in 2:36:26 bei den Männer M 35 Olympisch 1,5 / 40 / 21 km.

Besonderen Glückwunsch an Gerhard Strobl, der seinen ersten olympischen Triathlon bravorös und in einer Superzeit finishte.

Stoanilauf in Gasen 2011

Ebenfalls am 13. 8. 2011 fand der nächste Lauf zum Weizer Bezirkscup in Gasen statt. Der Stoanilauf über 12 km ist geprägt von zwei giftigen Anstiegen über jeweils ca. 250 hm.

Petra Keil gewann hierbei in der Klasse W 40 in einer Spitzenzeit von 1:08:45.

Bei den Männern M 35 belegte der RC TRI RUN folgende Platzierungen:

4. Platz Bernd Winter in 0:56:36

6. Platz Klaus Keil in 1:00:09

8. Platz Gottfried Grabner in 1:02:45

Erzberglauf 2011

Am 13. 8. 2011 fand der Erzberglauf statt. Bei teilweisen Regen und eher kühlen Bedingungen waren hierbei 12,5 km und Kraft raubende 745 hm bis zum Gipfel des Erzberges zu überwinden.

Die Platzierungen der RC TRI RUN Läufer:

10. Platz Sarah Schellnegger in 1:39:01 bei den Frauen W 20

7. Platz Franz Reithofer in 1:32:33 bei den Männern M 70

Steirische Meisterschaften Berglauf 2011

Am 31. 7. 2011 fanden die Steirischen Meisterschaftem im Bergaluf auf das Stuhlegg.

Dabei waren 10 km und 950 hm zu überwinden.

Petra Keil konnte hierbei einen Spitzenplatz bei den Steirischen Berglaufmeisterschaften erringen. Sie wurde mit 1:06:03 im stark besetzten Teilnehmerfeld gesamt Vierte und wurde in der Klasse W40 Vize-Landesmeisterin.

 Klaus Keil wurde mit 1:00:43 gesamt 25.er, womit er in der der Steirischen Meisterschaft in seiner AK den dritten Platz belegte.

Petra Keil
Petra Keil