IRONMAN Austria – 30.06.2013

Alfred Hofer qualifiziert sich für die WM in Hawaii !
Eine echte Sensation gelang Alfred Hofer vom RC TRI RUN ARBÖ Weiz beim IRONMAN Austria in Klagenfurt, wo 3000 Starter aus 50 Ländern sich über die mörderisch harten 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen wagten.
Alfred Hofer ging an diesem Tag alles auf, er belegte in einer Super-Zeit von 9:27:25 den 15. Platz in der M50 und sicherte sich so einen von 8 Startplätzen für die IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii im Oktober dieses Jahres. Somit ging für ihn ein Traum aus sportlicher Hinsicht in Erfüllung, denn jeder Triathlet träumt einmal im Mekka des Triathlon-Sportes, beim IRONMAN in Hawaii an den Start gehen zu können, wo diese faszinierende Ausdauer-Sportart ihren Ursprung hatte, und jedes Jahr traditionellerweise die offizielle Weltmeisterschaft über die Langdistanz ausgetragen wird. Die Splitzeiten von Alfred Hofer waren – 3,8 km swim 1:05:54, 180 km bike 4:53:48, 42,2 km run 3:20:03.
Markus Pfeffer gab sein Debüt über die IRONMAN Distanz und finishte in ausgezeichneten 10:28:50, womit er den 125. Rang erreichte. Leider plagten ihn beim abschließenden Marathon fürchterliche Krämpfe, wodurch eine Topzeit unter 10 Stunden nicht mehr möglich war.
tri-Hofer1

Heilbrunner Waldlauf 2013

Bei der 6 Station des BLC beim Berglauf auf der Brandluckn ging es wieder „hoch“ her.
Viele Podestplätze konnten die Läufer erringen.
Ergebnisse der Läufer vom RC TRI RUN Arbö Weiz in Heilbrunn:

U8
Kopp Helena 2. Platz
Ebner Peter 1. Platz
Kopp Emanuel 5. Platz

U12
Farnleitner Niklas 3. Platz

Hobby 6km
Falk Philipp 1. Platz
Pichler Thomas 3. Platz
Kopp Johannes 7. Platz
Schinnerl Robert 8. Platz
Schlemmer Gerald 10. Platz

Hauptlauf 12km
Winter Bernd M35 1. Platz
Martinelli Maria W40 4. Platz
Szalo Lajos M45 2. Platz
Hartmann Maximilian M45 4. Platz
Sagmeister Robert  M50 1. Platz

Ergebnisse

992874_656371421057471_368859096_n1013752_656370564390890_2048171625_n

IRONMAN 70.3 Berlin 2013

Eine ganz starke Leistung mit tollen Splitzeiten gelang Philipp Falk beim IRONMAN 70.3 Berlin –
Philipp belegte in seiner Klasse den 17. Rang
1,9 km swim     00:37:51
90 km bike       02:31:12
21,1 km run      01:36:24
Gesamt            04:49:00

12. Weizer Energielauf 2013

Erstmals beteiligte sich der RC TRI RUN Arbö Weiz an der Organisation des Weizer Energielaufs, der wieder zum Bezirkslauf zählte.
1357 Sportler, darunter 600 Kinder, nahmen unterschiedliche Distanzen in Angriff, und im Hauptlauf gab es mit 210 Läufern einen neuen Teilnehmerrekord.
Auch das Wetter spielte mit, nachdem sich die drohenden Gewitterwolken langsam verzogen hatten.
Viele Weizer Athleten waren naturgemäß am Start:
Nina Schmuck W-1997 2.Rang
Trajan Traussnig M-1998 2. Rang
Florian Hofer M-2003 4. Rang
Niklas Farnleitner M-2002 5. Rang
Sebastian Derler M-2004 13. Rang

Hauptlauf:
Rang       Stnr    Name                                 Jg.    Klasse       Rg.      Netto


9

118
Winter Bernd 75 M-35

2

0:36:28

3:39

13

915
Farnleitner Hannes 75 M-35

4

0:37:36

3:46

22

919
Szalo Lajos 68 M-45

3

0:38:42

3:52

28

916
Hartmann Maximilian 68 M-45

6

0:39:55

4:00

61

119
Schlegl Reinhard 76 M-35

10

0:43:39

4:22

63

917
Höfler Andreas 77 M-35

11

0:43:40

4:22

139

246
Grabner Gottfried 75 M-35

20

0:50:16

5:02

144

117
Martinelli Maria 70 W-40

4

0:50:27

5:03

176

918
Reithofer Franz 39 M-70

3

0:54:15

5:26

Vielen Dank an alle Helfer und Gerald Schlemmer für die gute Durführung.
Ergebnisse
Fotos auf energielauf.at

Passailer Volkslauf 2013

Bei guten äusseren Bedingungen fand der 4. Bewerb des BLC in Passail statt.

Der gut organisierte Event sah auch einige RC TRI RUNner am Podest.
Marlene Fleck siegte in der WU10 und Sebastian Derler holte sich den 3.Rang in der MU10
Auch Bernd Winter (2.Rang M35) Hannes Farnleitner (3.Rang M35) und Max Hartmann (3.Rang M45) mühten sich auf das Podest.

Niklas Farnleitner erreichte den 4. Rang und Daniel Derler den 7. Rang in  der MU12
Luis Szalo erreichte im Hauptlauf den 5. Rang in der M45
Gottfried Hadler und Gerald Schlemmer absolvierten den Hobbylauf
Ergebnisse
331B0970