Marktlauf St. Ruprecht/Raab – 2014

Der Start zum Weizer Bezirkslaufcup 2014 fand heuer am 12.04. wieder in St. Ruprecht a. d. Raab statt. Der 7. Marktlauf, perfekt organisiert vom FC Donald, lief bei schönem Wetter und sehr erfolgreich für die Sportler und Sportleinnen des RC TRI RUN ARBÖ Weiz ab.mannschaft An die 320 Laufbegeisterte nahmen daran teil, über 130 alleine im Hauptlauf.

>>Onlinefotogalerie<<

Schon beim Kinderlauf (800m) gab es für unsere Youngsters gute Platzierungen.
In der MU8 schafften es Bastian Farnleitner als Erster (05.11min) und Emanuel Kopp (05.15 min) als Zweiter auf das Podest.blc_IMG_20140412_135951
In der WU10 platzierte sich Helena Kopp auf den 8. Rang (05.16 min) und Felix Grabner auf den 12. Rang in der MU10 in einer Zeit von 05.11. min..

Im Schülerlauf (1750m) belegte Florian Hofer in der MU12 den hervorragenden 3. Platz und Daniel Derler im Jugenlauf (2550m) den guten 9. Klassenrang.

Nach den Kinderläufen durften die Älteren in das Geschehen eingreifen. Im Hobbylauf und der U18 Bewerb mussten 5,3 Km oder 2. Runden absolviert werden.
Trajan Traussnig, erstmals in der U18 angetreten, schaffte in einer Zeit von 21:55:81 min. den 2. Klassenrang und den 4 Gesamtrang.

Sylvia Moser gewann  die Damenklasse (Gesamt 25) in rund 27:13 min.
Markus Pfeffer lief in guten 19:53:41 min. auf den 2. Gesamtrang.
Erwin Preisler (26:20 min.) erreichte den 14. und Gottfried Hadler den 18. Klassenrang (27:39 min.).

Der Hauptlauf, der gleichzeitig mit dem Hobbylauf gestartet wurde, führte die Athleten über 4. Runden oder 10,6 Km durch den schönen Markt St. Ruprecht.
Auch hier konnten die RC TRI RUNner durchwegs mit guten Leistungen glänzen.

In der W30, als tagesdrittschnellste Dame, konnte sich Nicole Peßl in 45:58:19 min als Siegerin gegen ihre Konkurentinnen durchsetzten (Gesamt 53).
In einem packenden Finish erreichte Hannes Farnleitner in 37:26:34 in der M35 den 2. Klassenrang (Gesamt 5). Knapp dahinter Bernd Winter in 38:21:04 auf den 3. Klassenrang (Gesamt 7.)
Gottfried Grabner erreichte in der M35 in 43:47:41 den 11. Klassenrang (Gesamt 39) und Johannes Kopp finishte als 15. in 50:25:79 (Gesamt 80).
Lajos Szalo eroberte ebenfalls einen Stockerlplatz in der M45, mit einer Zeit von 42:08:94 lief er auf den 3. Klassenrang (Gesamt 24) knapp vor Maximilian Hartmann der den 4. Klassenrang (Gesamt 26.) in 42:26:67. erlief.

Fotos des St. Ruprechter Marktlaufes sind online in der Fotogalerie

Alle Ergebnisse auf HightechTiming
blc_IMG_20140412_174209blc_IMG_20140412_174933blc_IMG_20140412_175032blc_IMG_20140412_175132 blc_IMG_20140412_180027  blc_IMG_20140412_180326blc_IMG_20140412_180630

Radio Steiermark Lauf in Bad Waltersdorf 2014

1,2,3 … jedes Stockerl war dabei!
Bei angenehmen Temperaturen und etwas Wind fand der diesjährige Bad Waltersdorf – Radio Steiermark ..einfach gut drauf-Lauf gut organisiert statt.
Einige RC TRI RUN ARBÖ Weiz Athleten nutzen diesen Laufevent, um ihre Form zu überprüfen und sich für kommende Sportereignisse in Schwung zu bringen.
Und das sehr erfolgreich.

Den Anfang machte Florian Hofer, der die Juniormeile (1,6 Km) in seiner Klasse M-U12 gewinnen konnte und den 2. Gesamtrang in einer Zeit von 06:03 min. errang.

Philipp Falk lief anschließend beim 4Km Lauf auf den 9. Gesamtrang in einer Zeit von 13:58 min.

Den Hauptlauf über 12 KM nahmen dann 4 Läufer des Weizer Vereins in Angriff.
Dabei konnte Martin Haberhofer den 2. Platz in der M-40 herausholen. Mit einer Zeit von 0:41:51 min. konnte sich Martin, der sich auf den Welschmarathon vorbereitet, auf den 5. Gesamtrang platzieren.
Hannes Farnleitner lief ebenfalls aufs Stockerl und konnte sich mit 0:42:52 min. den 3. Klassenrang in der M-30 sichern. Mit dieser Zeit reihte er sich als Gesamtachter ein.
Maximilian Hartmann  erreichte mit einer Zeit von 0:47:45 min. den 10. Rang in der M-40 (Gesamtrang 44)
Reinhard Rodler konnte sich mit 0:48:28 min., ebenfalls in der M-40, den 17. Rang sichern (Gesamtrang 56).

Wir gratulieren allen Läufern zu den guten Ergebnissen.

Ergebnisse auf Pentek Timing

bw-DSC00599bw-DSC00626bw-DSC00632bw-DSC00639bw-DSC00640bw-DSC00643