2B Rucksacklauf am Schöckl 2015

Am 26.10. fand der 2B-Schöckl-Halterhütte-Rucksack-Lauf bei herrlichem Bergwetter statt.
Der Start erfolgte bei der Talstation, das Ziel war bei der Halterhütte unter der Bergstation. Rund 600 Höhenmeter waren zu bewältigen und als Erschwernis galt es, einen Rucksack mitzutragen, gefüllt mit Funktionsgetränken.

Gottfried Grabner erreichte in einer Zeit von 30:34,5 den 6. Platz in der Sportklasse, 5:32 hinter dem Sieger Riccardo Sterni aus Italien.
Mario Liebmann wurde guter 10. von 55 Teilnehmern in der selben Klasse, mit einer Zeit von 31:54,6.

Ergebnisse (PDF)

rucksacklauf-15_IMG-20151027-WA0000 rucksacklauf-15_IMG-20151027-WA0001 rucksacklauf-15_IMG-20151027-WA0003

Palma de Mallorca Marathon 2015

Die heurige Marathonreise des RC TRI RUN ARBÖ Weiz führte in das noch sommerliche Palma de Mallorca.
13 Weizer und Gleisdorfer flogen am Freitag direkt von Graz nach Palma, wo sie schon am Nachmittag am Fuße der berühmten Kathedrale das Marathoneventzentrum besuchten und ihre Startnummern abholten.
Am Samstag stand ein Besuch des beschaulichen Küstenstädtchens Sóller mittels einer nostalgischen  Zug- und Tramfahrt am Programm.

Am Sonntag dem 18.10. um 9 Uhr startete dann der PMM bei gut 19 Grad und Sonnenschein mit rund 9000 Teilnehmern.
Angefeuert durch die mitgereisten Supporter ging es dann 12Km entlang des Hafens mit einer moderaten Steigung mittendrin. Dannach mussten die RC TRI RUNner, die den HM oder Marathon in Angriff nahmen, noch die 9 Km durch die winkelige Altstadt auf und ab bewältigen. DIe 5 Marathonis das ganze 2 mal.

Zu Mittag hatte es dann schon um die 25 Grad, aber die Läufer  trotzden den äusseren Bedingungen und kamen alle gesund und halbwegs munter ins Ziel.
Max Hartmann konnte sich unter den rund 850 Marathonteilnehmer mit einer neuen pB von 3:16:12 als guter 36 platzieren (M45 Klassenrang 5)
Johannes Kopp lief bei seinem Marathondebut ohne gröbere Probleme mit 3:35:40 auf den 133 Gesamtrang (M35 – 28), wobei der offizielle Pacemaker für die 3:30, an dem sich Hannes orientierte, die Zielzeit um 5 Minuten verpasste.
Ernst Fink lief in 3:55:14 auf den 298 Rang (M50 -33)
Gottfried Hadler in 4:23:28 auf den 543. Rang (M55 – 32)
Conny Lukas in 4:45:32 auf den 694 Rang (W45 -22)

Beim Halbmarathon mit ca. 3000 Teilnehmer landete Thomas Pichler mit einer Zeit von 1:42:52 auf den 307 Rang , Bernd Hofer auf den 1930 Rang in einer Zeit von 2:09:14, und beim 10Km Rennen finishte Eva Wagner mit einer Zeit von 59:17 unter 2400 Teilnehmern als 824.
Robert Rusch konnte wegen einer Verkühlung und etwas Trainingsrückstandes leider nicht am Marathon teilnehmen, er supportete dafür die Läufer grandios. (siehe Video)
Am Monntag wurde dann noch Palma genauerstens besichtigt, um am Abend den Heimflug anzutreten.
Vielen Dank an die mitgereisten Fans und an Gottfried Hadler für die perfekte Organisation.

Fotos
Ergebnisse
Sehenswerte Videozusammenfassung ;-)
Ein etwas ausführlichere Videozusammenfassung

palma-15_20151018_083714palma-15_DSC03507palma-15_DSC03593palma

Graz Marathon 2015

Am 22. Graz Marathon herrschten für Läufer recht gute aber regnerische Bedingungen.
Die startenden RC TRI RUN Arbö Weiz Läufer erziehlten dadurch sehr gute Zeiten unter den über 10.000 Teilnehmern.

Bernd Winter erreichte im Cityrun (10,5 Km) den gesamt 4. Platz und damit den Sieg in der M40 in einer Zeit von 0:37:01.
Nina Schmuck lief in der U20 auf den 9. Platz in 1:01:40.

Beim Marathon lief Dr. Gerda Zehetleitner mit einer neuen pB auf den 5. Platz in der  W45 in 3:28:22 und den 191 Gesamtrang.

Auch in diversen Firmenstaffeln waren Vereinsmitglieder unterwegs, wie z.B. Fritz Peball der seine Staffelstrecke (ca. 11,3Km) in 0:56:08 lief (mixed Kl-R.: 61).

Ergebnisse auf Pentek Timing

Frauentaler Herbstfarbenlauf STM 2015

Bei herrlichem Herbstwetter fand der bereits 11. internationale Herbstfarbenlauf in Frauental Bezirk Deutschlandsberg am 4.10. statt.
Der STLV veranstaltet ebendort die Steirischen Meisterschaften im Straßenlauf über 5 und 10 Km.

Bernd Winter vom RC TRI RUN Arbö Weiz nahm bei der Meisterschaft (10KM) teil und konnte den 3. Platz und somit die Bronzemedaille in der Masterklasse M40 erringen.
Wir gratulieren herzlichst!

Endzeit: 0:35:30min
3:33min/km
Ergebnisse auf Pentek
Bericht u. Fotos auf mein bezirk.at

Almtrophy u. Wildsau Dirt Run 2015

Am 3. Oktober fanden 2 ungewöhnliche Laufveranstaltungen im Bezirk Weiz statt.
Die 3. LAHÜ Almtrophy auf und um der Teichalm, und der Wildsau Dirt Run in Gutenberg an der Raabklamm.
Der eine bei klarer Luft und schönstem Wetter, der andere im Morast, Gatsch und unwegsamen Waldpassagen.

Gottfried Grabner konnte bei der 3. LAHÜ Almtrophy den guten 3. Rang in der MK1 Klasse in einer Zeit von 3:13:30 erreichen.
Nur rund 24 sec. hinter den 2. Platz auf der 33km langen und und mit ca. 1.585 Höhenmeter schwierigen Berglaufstrecke.

Hannes Stacherl und Trajan Traussnig (Team equipe peugeot stacherl) nahmen am 2er Team Bewerb teil, und erreichten den 5.Platz (U80).
Gesamtzeit:03:37:23
STACHERL Hannes 1:39:59,60
TRAUSSNIG Trajan 1:57:23,70

Ergebnisse Teamwertung
Ergebnisse Einzelwertung
Fotos


Nicole Peßl
lief, kletterte, robbte und handelte sich beim Wildsau Dirt Run zum Sieg über den 20Km langen Parcour im unwegsamen Gelände in einer Zeit von 2:47:00.
Ergebnisse
Fotos

a  IMG-20151004-WA0000 IMG-20151004-WA0001NICI