Schöckl Classic 2016

Das schöne Wochenendwetter nutzten wieder einige Vereinsmitglieder des RC TRI RUN ATUS Weiz führ einen Radlausflug von der Grazer Innenstadt zum Schöckl und zu einer flotten „Wanderung“ von der Talstation auf den Gipfel des Grazer Hausberges.
16,5 Kilometer mit dem Rad von Graz zur Schöckel-Talstation und 2 Kilometer Fußetappe über die Schöckel-Lifttrasse nahmen die rund 350 Teilnehmer auf sich. Aufgeteilt auf Duathlon Einzel, Duathlon Staffel oder als Bergläufer.

Die Ergebnisse der Weizer Gipfelstürmer:

Duathlon Einzelwertung
(Gesamtrang/ Klassenrang/ Name/ Radzeit/ Wechselzeit/ Laufzeit/ Gesamtzeit)

9. M40 3
Grabner Gottfried 35:13,4 (22) 0:57,9 (7) 29:54,9 (4) 1:06:06,2
10. M30 3
Liebmann Mario 33:09,1 (13) 0:58,1 (8) 32:19,2 (10) 1:06:26,4
13. M30 5
Kleinhappl Christian 33:33,4 (16) 1:21,7 (35) 32:52,0 (14) 1:07:47,2
18. M30 6 Koller Heinz Peter 34:45,1 (20) 1:31,4 (57) 33:45,1 (21) 1:10:01,7
29. M40 11 Glettler Manfred 35:39,1 (25) 1:25,1 (42) 35:13,5 (34) 1:12:17,8
40. M40 16 Schlegl Reinhard 36:00,1 (31) 1:32,7 (59) 37:17,4 (51) 1:14:50,3

Duathlon Staffel
Damen:

2. die Wagi’s
Wagner Eva   47:29,9 (1) 0:52,6 (2) 1:37:21,1
Wagner Valentina   48:58,5 (2)

Herren:
4. squadra cugino
Glettler Markus   32:14,6 (3) 0:32,9 (3) 1:01:27,3
Stockner Christian   28:39,7 (6)

8. Unidach
Derler Michael  35:23,1 (11) 0:36,5 (7) 1:07:39,6
Höfler Andreas  31:39,9 (10)

Mixed:
6. Pailix Motorsport Team
Schlegl Reinhard   35:59,7 (4) 0:40,1 (4) 1:15:38,2
Pailer Sabine   38:58,3 (8)

7. AGH Vullgas
Zehetleitner Gerda   43:06,9 (9) 0:42,4 (7) 1:16:53,2
Absenger Josef   33:03,8 (3)

 

Alle Ergebnisse

Webseite und Fotos auf schoeckel-classic.at

Fotos von den Schöckel Classic Veranstaltern:
classic__05 classic__06 classic__09 classic__10 classic__11 classic__12 classic__13 classic__14 classic__15 classic__17 classic__19 classic__21 classic__22 classic__24 classic__26 classic__27 classic_29

Ironman 70.3 in Pula (CRO) – 2016

Die 2. Auflage des Ironman 70.3 in Pula fand am 18.09. unter schwierigen Bedingungen statt.
Hoher Wellengang im Meer machte das Schwimmen (1,9 km) zu einer  ernsten Herausforderung. Viele Athleten  mussten gerettet werden oder mussten aufgeben.
Auch beim anschließenden Radsplit über 92 km durch das Hinterland Istriens gab es zahlreiche Schwierigkeiten zu bewältigen. Durch die nächtlichen Unwetter war die  Rennstrecke stark verschmutzt  und auch während des Wettkampfes regnete es stark.
Beim abschließenden Halbmarathon durch Pula  verlangte  wiederum der starker  Regen und tiefes Wasser auf der Laufstrecke den Teilnehmern und Zusehern alles ab.
Jeder Starter, der das  Ziel in der Arena erreichte,  konnte zu Recht stolz auf sich sein.

Thomas Pichler hatte ein  gutes Rennen und erreichte nach
41:09 min. Swim ,   2:47:44 Std.  Bike,  und  1:46:54  Std. run     Gesamt:  5:25:24 als  432. das Ziel (Klassenrang 32).

Neo Weizer  Matt Hicks hatte noch Trainingsrückstand, außerdem Probleme mit den Radbremsen und finishte seinen 2. Halbironman nach
53:58 min. swim, 3:15:53 Std. bike, und 1:48:04 std. run  Gesamt  6:12:34 als 969.  (Klassenrang 82)

IRONMAN 70.3 PULA

pula_img_3540 pula_img_3543

4. Steiermark Genuss Apfel Lauf 2016

Am 17.09. fand einer der größten Lauf- und Walkveranstaltung der Steiermark am Stubenbergsee statt.
Der 8. und letzte Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup, der 4. Steiermark Genuss Apfel Lauf, wurde von der LG Apfelland gut organisiert.

Die Kinder und Jugendläufe und das Nordic Walking fanden bei recht schönem Wetter statt.
Herr Gabalier  startete danach um 13:30 den Volkslauf und den Halbmarathon, moderiert von Wolfgang Ortner noch bei Sonnenschein. Es folgten Wolken und ein Gewitterregen.

Der RC TRI RUN ATUS Weiz brachte 37 Starter an den See und konnte 7 Podestplätzen erringen.
Der Triathlet Gerhard Fank debutierte auf der  Halbmarathondistanz und erreichte mit nassen, schweren Füssen seine Zielzeit.
Die „alten“ Farnis konnten nach langer Verletzungspause die Laufschuhe wieder auspacken.
Hannes Farnleitner
, nach einer handvoll Trainingsläufen erreichte den 2. Platz in der Masterklasse des 7,5Km langen Volkslaufes. – Bravo –
Klassensiege
gab es für Gerda Zehentleitner, Bernd Winter und Franz Reithofer.
2 Plätze
für Vivien Töster, Nicole Peßl und Hannes Farnleitner und einen 3. Platz für Julian Sulzbacher.

Halbmarathon (21,1Km – 200 Teilnehmer)
(Gesamtrang/ Klassenrang/ Altersklasse/ Name/ Gesamtzeit)

6 M-40 Winter Bernd  01:19:27.03
16 5 M-40 Grabner Gottfried 01:25:06.14
33 4 M-45 Hartmann Maximilian 01:29:29.21
78 W-50 Zehetleitner Gerda 01:39:24.85
107 13 M-45 Wasserbauer Robert 01:43:23.49
108 15 M-20 Fank Gerhard 01:43:37.80
146 W-30 Peßl Nicole 01:51:51.32
186 M-75 Reithofer Franz  02:12:47.48

 

Volkslauf + U20 (7500m – ~300 Teilnehmer)

9 M Masters Farnleitner Hannes  00:28:02.27
47 19 M Masters Kopp Hannes 00:33:55.11
63 28 M Masters Absenger Thomas 00:35:02.54
106 12 W allg Farnleitner Silvia 00:37:27.34
117 10 W Masters Moser Sylvia 00:37:53.16
118 49 M Masters Peball Fritz 00:37:58.98
119 50 M Masters Preisler Erwin 00:38:01.36
126 52 M Masters Hadler Gottfried 00:38:29.08
133 56 M Masters Tröster Heimo 00:38:55.57
156 20 W Masters Friedl Claudia 00:40:05.12
187 23 W Masters Wasserbauer Monika 00:42:01.93

 

Hobbyl + Team + U18 (3400m – 105 Teilnehmer)

43 8 weiblich Steinbauer Karin 00:18:04.39
47 12 weiblich Kopp Eva 00:18:08.31
78 31 weiblich Hadler Karoline 00:20:59.45

 

Kinder U8 (800m)

4 M U08 Sulzbacher Julian  00:03:32.53
12 8 W U08 Ackerl Nina 00:03:49.28
21 9 M U08 Trinkl Jakob 00:04:02.71
23 11 M U08 Pfeffer Jonas 00:04:04.10
26 13 W U08 Steinbauer Sophie 00:04:09.96

Kinder U10 (800m)

15 12 M U10 Kopp Emanuel 00:03:26.06
18 5 W U10 Fuchs Lisa 00:03:28.98
43 21 W U10 Steinbauer Stefanie 00:04:11.81

Kinder U12 (1600m)

7 W U12 Tröster Vivien  00:06:43.27
32 21 M U12 Zehetleitner Karli 00:07:41.82
23 16 M U12 Grabner Felix 00:07:28.61

 

Kinder U14-U16 (1600m)

35 13 W U14 Tröster Rhianna 00:08:39.20

Bei den Bambinis liefen Lina Grabner und Jan Pfeffer auf der 80m langen Strecke erfolgreich mit.
Am Nordic Walking Bewerb nahmen Gabi Hutter und Hilde Peball teil.

Alle Ergebnisse auf HTT

Fotos auf Szene1

a_img_20160917_173203015 a_img_20160917_173654433 a_img_20160917_180311664 a_img_20160917_181513899 a_img_20160917_182020636 a_img_20160917_182536516 a_img_20160917_183339036 a_whatsapp-image-2016-09-18-at-13-20-02 a_whatsapp-image-2016-09-18-at-13-20-13

Supertri Königsdorf 2016

Super Ergebnisse beim Supertri in Königsdorf. Bei sommerlichen Wetter zeigten unsere alten Hasen und die Frischlinge des RC TRI RUN ATUS Weiz, wie man Medaillien hamstert. Nach der Kurzdistanz konnten alle Weizer Triathleten das Podest von oben ansehen. Hannes Stacherl und Neffe Trajan Traussnig mit Rang 1, Rookie Gottfried Grabner, Thomas Absenger und Frau Dr. Gerda Zehetleitner mit Rang 2
Beim Supertri erreichte Wolfi Pfeiffer den guten 11 Klassenrang.

FUN
300m Schwimmen / 30km Radfahren / 4km Laufen

SUPERTRI
1500m Schwimmen / 60km Radfahren / 12km Laufen

Alle Ergebnisse

a_img-20160910-wa0003 a_img-20160910-wa0005 a_img-20160910-wa0007 a_img-20160910-wa0010

Stainzer Schilcherlauf u. Poggendorfer Keltenlauf 2016

Der Sommer gab noch einmal richtig Gas, sowie auch einige Vertreter des RC-TRI-RUN ATUS Weiz an diesem Wochenende.

Beim Stainzer Schilcherlauf, einer der größten steirischen Laufveranstaltung, lief Vivien Tröster beim Kinderlauf über 2,2 Km auf den 1.Rang in der Klasse W11.
Insgesamt wurde sie mit einer Zeit von 09:40,7 min 4.
Papa Heimo Tröster lief die 5,25 Km in 27:49 min auf den 96. Klassenrang (Gesamtrang 166)

Den Halbmarathon liefen Max Hartmann in 01:33:07 in der M40 Klasse auf Rang 11 (Gesamt 36)
Sylvia Moser in 1:56:35 in der Klasse W40 auf Rang 8 (Gesamt 129) und
Erwin Preisler in 2:04:08 in der Klasse M40 auf Rang 33 (Gesamt 150).

Alle Ergebnisse

In Poggersdorf (Kärnten) fand am 03.09. der Keltenlauf statt.
Die Grabners auf Kurzurlaub im Nachbarbundesland nahmen daran teil.

Im 800m Kinderlauf lief Felix Grabner in einer Zeit von 03:56,8 min auf den 5. Klassenrang.

Im anschließenden Halbmarathon finishte Gogo Grabner als gesamt 4. und 1. in der Klasse M40 in einer Zeit von 1:28:18.

Alle Ergebnisse

sept_IMG-20160903-WA0003 sept_IMG-20160903-WA0009 sept_IMG-20160903-WA0016erwin max sylviasept_IMG-20160903-WA0004