Siegerehrung Weizer Bezirkslaufcup – Gasen 2016

Am 5. November wurde in der neuen Sport – und Kulturhalle in Gasen die Gesamtsiegerehrung des Weizer Bezirkslaufcups 2016 abgehalten.
Rund 300 Besucher bevölkerten die Halle und bejubelten die siegreichen und geehrten Sportler.

Gesamtsieger, des aus 8 unterschiedlichen Läufen bestehenden Weizer Bezirkslaufcups wurden:
Michael Glössl (Happy-Lauf-Anger) 692,96 Pkt. und
Paula Knoll-Rumpl (RTT – Passail) 650,00 Pkt.
Bernd Winter vom RC TRI RUN ATUS Weiz wurde Gesamtdritter und Nina Fuchs Gesamtzweite.

Bei der Mannschaftswertung konnte der RC TRI RUN ATUS Weiz wieder den 3 Platz erringen:

1. SV ADA Happy-Lauf-Anger 58 Läufer:  21749,62 Pkt.
2. FC Donald St. Ruprecht 51 Läufer: 18394,74 Pkt.
3. RC TRI RUN ATUS Weiz 46 Läufer: 17214,99 Pkt.

Der Weizer Verein konnte folgende Einzelakteure auf das Podium bringen:

3 M – 45 Hartmann Maximilian
3 M – U 08 Sulzbacher Julian
3 W – U 08 Steinbauer Sophie
2 M – 40 Grabner Gottfried
2 W – U 06 Grabner Lina
2 W – U 08 Ackerl Nina
2 x_Hobby-W-1 Steinbauer Karin
2 x_NW-W Peball Hilde
1 M – 40 Winter Bernd
1 M – 75 Reithofer Franz
1 M – U 20 Traussnig Trajan
1 W – 30 Pessl Nicole
1 W – 35 Fuchs Nina
1 W – 50 Zehetleitner Gerda
1 W – U 12 Tröster Vivien
1 x_Hobby-M-1 Tröster Heimo
1 x_Hobby-M-2 Hadler Gottfried
1 x_Hobby-W-1 Kopp Eva
1 x_Hobby-W-2 Friedl Claudia
1 x_Hobby-W-2 Wasserbauer Monika
1 x_Hobby-W-2 Hadler Karoline

 

Punktewertung aller Weizer Vereinsmitglieder

Gesamte Endwertung Weizer Bezirkslaufcup 2016

17 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1

MTB Bergrennen Weizer Wintercup 16/17

Bei sonnigem und warmen Herbstwetter machten sich rund 36 MTBler auf den Weg, vom GH Strobl zu Weiz, auf die Vogelhütte auf den Patscha.
11 Km mit ca. 630 Hm mussten die Bergradler zum wohlverdienten Zieldrunk zurücklegen.
Das am 29.10. durchgeführte MTB-Bergrennen war der Auftakt des Weizer Wintercups 2016/17.

Bei den Männern siegte Christoph Spreitzhofer in einer Zeit von 27:45min vor Matthias Tiefengrabner (beide Friesis Bikery) in 29:45 und Mario Liebmann vom RC TRI RUN ATUS Weiz in 30:20min.
Bei den Damen belegte die Triathlonlegende Marlies Penker (RC MTB Möllbrücke) in 32:59min den 1. Platz, vor der Weizerin Veronika Windisch (Diesel Sport) in 35:35min. und Sylvia Farnleitner (RC TRI RUN ATUS Weiz) in 51:40min.

Fotos auf unserer Facebookseite

Berglauf 03.12.2016 um 13 Uhr Ponigl – Zetz
>>INFO<<

14883469_1461659450528660_7381469185750967207_o-1 14884452_1461660213861917_4052344148025311398_o-1 14884621_1461660357195236_3224069179657128046_o-1 14889806_1461660423861896_4729255496362112701_o-1wp_20161029_012-1 wp_20161029_019-1 wp_20161029_036-114915304_1461696373858301_9186312702158637305_n

2B Rucksack-Lauf Schöckl – Halterhütte 2016

Am 26.Oktober fand der 2B Rucksack-Lauf Schöckl – Halterhütte statt. Der Start erfolgte in der Nähe der Talstation der Schöckl Seilbahn – das Ziel war bei der Halterhütte unter der Bergstation. 600 Höhenmeter waren zu bewältigen. Als Erschwernis galt es, einen mit 2B-Dosen gefüllten Rucksack mitzuschleppen.
Im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld der Sportklasse erreichte Gottfried Grabner vom RC-TRI-RUN ATUS Weiz den guten 5.Platz in einer Zeit von 29:01min. Der Sieg ging an Christian Hoffmann (ATV Irdning) vor Andrzej Dlugosz und Riccardo Sterni (Nanto Triest).
Mario Liebmann erwanderte den 10.Rang in 31:23min und Manfred Glettler wurde 21. in 33:07min bei 71 Teilnehmern.

Ihren ersten Bewerb bestritt Sandra Liebmann bravourös, mit einer Zeit von 41:48 wurde sie gute 6. in der Damen Wanderklasse.

In der Mannschaftswertung konnten die drei Bergläufer und  Sandra den 3.Platz belegen.

Alle Ergebnisse
Homepage 2b Rucksack-Lauf

whatsapp-image-2016-10-26-at-19-55-54-1whatsapp-image-2016-10-26-at-19-54-28-1

 

Internationaler Casinolauf Velden 2016

Am Nationalfeiertag fand im schönen Kärnten einer der letzten grösseren Laufveranstaltungen des Jahres statt. Beim Internationalen Casinolauf Velden startete auch ein Grossteil der Familie Tröster.
In der Klasse W-U12 lief Vivien Tröster vom RC-TRI-RUN ATUS Weiz wie gewohnt auf einen Podestplatz. Rang 3 in 05:13,6min für die 1300m lange Asphaltstrecke.
Rhianna belegte den 14. Rang in der W-U14 in einer Zeit von 06:26,2min, und Heimo Tröster wurde mit Startnummer 92 93er in einer Zeit von 0:34:39min für den 6,5Km langen Hauptlauf. (Kl-Rang 24).

Alle Ergebnisse

whatsapp-image-2016-10-26-at-14-13-41-1 whatsapp-image-2016-10-26-at-14-14-39-1 whatsapp-image-2016-10-27-at-08-10-48-1

Laufreise Gardasee 2016

Die diesjährige Laufreise des RC TRI RUN ATUS Weiz führte nach Torbole am Gardasee zum 10. Int. Lake Garda Marathon.
Schon am Freitag reiste die 10-köpfige Gruppe bei strömendem Regen an. Nach einer kurzen Altstadtbesichtigung und Besuches eines Bierlokales in Bassano del Grappa, erreichte man am  Abend den nördlichsten Zipfel des Lago del Garda.
Am Samstag wurden die Startunterlagen abgeholt und das beschauliche Malcesine, gleichzeitig Start der Läufe, besichtigt.
Am Sonntag, dem 15.10.2016, brachte eine Fähre die zahlreichen Läufer von Torbole zum 15km entfernten Startareal.
Der römische Wettergott meinte es gut mit den Athleten und ließ die Sonne über den See erstrahlen.

Die 15-km-Strecke nahmen 5, von rund 530 Teilnehmern, des Weizer Vereins in Angriff.
Den „internen Wettlauf“ gewann Sylvia Moser in  01:20:37 knapp vor  Fritz Peball in 01:20:56 , Erwin Preisler in  01:23:06 ,Gottfried Hadler in 01:24:37 und Bernd Hofer in  01:33:39.

Den 30Km-Bewerb lief Max Hartmann  und erreichte mit 2:11:29min den guten 36. Platz (Klrang 12) von rund 400 Teilnehmer, als bester „Ausländer“.

Montags fuhr die gut gelaunte Fahr- und Laufgemeinschaft via Süd- und Osttirol zurück in die Hoamat.

Alle Ergebnisse
Webseite Gardamarathon
Facebookwebseite

garda_p1080105 garda_p1080109garda_p1080112garda_p1080116 garda_p1080120 garda_p1080128 garda_img_20161016_124058232 garda_img_20161016_124105675 garda_img_20161016_130407332_hdr