Austria eXtreme Triathlon 2018

Pünktlich um 4:30 Uhr in der Früh am 23. Juni startete der 4. Austria eXtreme Triathlon 2018 an der Mur bei Graz. 3,8 Kilometer Schwimmen, 210 Kilometer Radfahren, 44 Kilometer Laufen und das über ca.5.800 Höhenmetern. Der Sölkpass war gesperrt, sodass die Route über Hohentauern absolviert werden musste. Viel Gegenwind herrschte auf der Rad und Laufstrecke.
Christoph Schlagbauer vom RTR Weiz stellte sich dieser Herausforderung und galt unter dem international gut besetzten Extremtriathlon als Mitfavorit.
Diese Rolle wurde er voll gerecht, so stieg er als erster aus der Mur aufs Rad und gab seine Führung nicht mehr ab.
Nach 12 Stunden und 47 Minuten erreichte er mit seinem Betreuer die Talstation des Dachsteins als Sieger.
Ankunft um 17:17 Uhr mit 25 Minuten Vorsprung auf Bernhard Goll (Union Sport Linz) und über 1 Stunde auf den Niederländer Timothy Wolvetang (Team ZOOT).
Wir gratulieren zu dieser starken Leistung!!

Ergebnisse
Austria Extreme
FB Schlagbauer
Interview meinbezirk.at

Foto: autxtri

 

17. Weizer Energielauf 2018

Am 15.06.2018 fand der 17. Weizer Energielauf statt, der bereits 5 Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup.

22 RC TRI RUNNER nahmen an den diversen Rennen, Staffeln und Firmenteams teil und eroberten einige Podiumsplätze.
Besonders die zahlreiche Jugend des Weizer Sportvereins konnte wieder einmal aufzeigen.

VivienTröster kehrte bei ihrem Heimrennen wieder auf die Siegerstraße zurück und die RC TRI Runner in der M40 Klasse konnten das Podium ungeteilt erklimmen.

Hauptlauf
7 1 M 40 Winter Bernd 00:34:51.05
8 2 M 40 Farnleitner Hannes 00:34:57.86
9 3 M 30 Michael Loder 00:35:59.53
19 3 M 40 Grabner Gottfried 00:38:13.34
42 7 M 40 Skreiner Markus 00:40:52.08
48 13 M 20 Schinnerl Franz 00:41:14.89
153 1 M 75 Reithofer Franz 01:00:34.38

Hobbylauf
22 18 M AK 1 Farnleitner Niklas 00:18:06.99
84 57 M AK 1 Gabrovec Michael 00:20:42.79
90 2 M AK 2 Preisler Erwin 00:21:00.62
98 25 M AK 2 Kopp Johannes 00:21:15.79

Jugendlauf 2100m
4 3 M U16 Adler Elias 00:06:21.31
33 1 W U13 Tröster Vivien 00:07:27.40
55 19 M U13 Grabner Felix 00:07:49.38
95 4 W U16 Raidl Julia 00:08:43.10
106 9 W U15 Tröster Rhianna 00:09:15.51
115 7 W U14 Ruff Magdalena 00:09:29.87

Kinderlauf 1 700m
3 3 M U10 Trinkl Jakob 00:02:07.29
24 7 M U09 Ruff Jonathan 00:02:29.08
51 2 W U09 Schaffler Mia 00:02:41.19
60 9 M U08 Ampferer Leonhard 00:02:43.99
63 5 W U08 GrabnerLina 00:02:44.

Alle Ergebnisse
energielauf.at

schöcklHERO 2018 + Putterersee Triathlon

Am 16. Juni 2018 feierte der SchöcklHero, der erste und einzige Triathlon auf den Grazer Hausberg seine Premiere.
Der Start und das Schwimmen fand in der wunderschönen Anlage der well welt kumberg statt. Nach der Wechselzone ging es mit dem Rad bis zur ehemaligen Schöckl-Mautstation, danach zu Fuß auf den Schöckl zum Ziel beim Alpengasthof.

Christoph Schlagbauer vom  RTR Weiz gewann die Premiere mit rund 3. Minuten Vorsprung.

Einzelbewerb und diverse Staffeln:
0,3 Km Schwimmen
11,7 Km Radfahren
8 Km Laufen

Der RTR Weiz war mit 19 Triathleten am Start und somit gut vertreten.

Damen
W 30-39

4. Peßl Nicole 1:46:01
W 40-49
2 Moser Sylvia 1:58:09
3 Löffler Martina 1:58:14

W 50-59
1 Zehetleitner Gerda 1:43:35

Herren
M 18-29
1. Schlagbauer Christoph 1:11:52

M 30-39
29. Schreibmaier Wolfgang 2:07:04

M 40-49
2. Innerhofer Luis 1:24:19
3. Farnleitner Hannes 1:25:49
8 Stacherl Hannes 1:34:06
13 Rodler Reinhard 1:39:47
18 Taucher Norbert 1:42:36


M 50-59

5 Absenger Thomas 1:49:08
11 Wasler Andrä 2:12:55

Staffel (M)
2. Platz 1:20:23
GrabnerGottfried Schwimmer
Glettler Manfred Radfahrer
Winter Bernd Läufer

11. Platz  1:42:28
Pichler Thomas, Preisler Erwin, Kopp Johannes

 

Am Putterersee erreichte Gerhard Fank den 3. Platz in der AK U23 auf der Kurzdistanz. Gesamt 26. Platz in 02:28:55.82min

http://www.schoeckl-hero.com


100 km Wien

Norbert Taucher hat mit Mühe und sehr viel Not die 100km von Wien gefinisht!

Bei heißen, schwülen Bedingungen im Wiener Prater und einer Ausfallsquote von 30 Prozent, dann doch noch zufrieden mit einem Platz am Ende des Feldes! 11:44:02

Alpen Tour Trophy Schlammig 2018

Hausleitner Josef holt sich nach dem Super Erfolg bei der Europameisterschaft mit Rang 3 im Mountainbike Marathon nun in Schladming bei der Alpen Tour Trophy mit dem 3. Gesamtrang wieder eine Top Platzierung. Das Mountainbike Rennen ging über 4. Etappen 9400 Höhenmeter und 185 km Rund um Schladming. Auf der ersten und dritten Etappe Platz 3., die 2. Etappe mit einem Sieg und die 4. Etappen trotz Technischen Problemen Rang 11, rutschte Hausi vom 2. auf den 3. Gesamtrang in der Masterklasse trotz allem eine SUPER Leistung.

Top unterwegs auch Markus GLETTLER in der Sportklasse II mit dem respektablen 9 Gesamtplatz.