Vulkanlandtriathlon mit St. MS 2018

Mit zwei Goldmedaillen und einer Silbernen bei den Steirischen Meisterschaften (Altersklassen), sowie einer Silbermedaille bei den Steirischen Landesmeisterschaften in der  der Gesamtwertung, ließen die Athleten des RTR Weiz beim Vulkanlandtriathlon über die Sprintdistanz in Riegersburg aufhorchen.

Mit dem Start und Ziel im Seebad Riegersburg galt es für die Triathleten 750m zu Schwimmen, eine 25km Runde über Fehring und Feldbach am Rad zurückzulegen sowie 5km mit zwei knackigen Anstiegen nach Riegersburg hinauf zurückzulegen.
Nach seinem Vorjahressieg gab es dabei heuer den 2. Rang und damit die Silbermedaille bei den Steirischen Landesmeisterschaften für Christoph Schlagbauer, der erst vor einer Woche nach mehr als einem halben Jahr Arbeit und Training auf Teneriffa nach Österreich zurückgekehrt ist. In seiner Altersklasse M24 gab’s dafür den Steirischen Meistertitel.

Ebenso einen Steirischen Meistertitel gab es für Neumitglied Alois Innerhofer aus Lassnitzhöhe, der sich in der Klasse M45 vor seinem RTR Weiz Vereinskollegen Didi Warmuth durchsetzte, welcher sich damit die Silberne sicherte.

Bei dem Jugendlauf in Riegersburg erreichte Robin Böhmert über 500m den 3. Platz mit einer Zeit von 2:52min in der Schüler E weiblich Klasse.
Im Hobbybewerb platzierte sich Markus Skreiner mit einer Zeit von 39:24 auf den 14 Rang.

Sprintwertung der Weizer Triathleten:
2. Christoph Schlagbauer 1:10:17
8. Luis Innerhofer 1:15:34
37. Didi Warmuth 1:22:47
75. Gerhard Fank 1:28:40
128. Lukas Passath 1:42:15

Alle Ergebnisse
Website Vulkanlandtriathlon
Bericht auf Mein Bezirk

5. Steiermark Genuss Apfel Lauf + STM im Halbmarathon 2017

Um die 20 Grad Außentemperatur und strahlender Sonnenschein schienen wie bestellt für einen der Höhepunkte der steirischen Läufersaison, den Steirischen Meisterschaften im Halbmarathon am Stubenbergsee
Beim 5. Steiermark GENUSS APFEL LAUF am 24.09. wurden die letzten Läufe des Weizer Bezirklaufcups absolviert und der Weizer Sportverein RC TRI RUN ATUS Weiz war mit 33 Läufern und Walkern gut vertreten.

Steirische Meisterschaften Halbmarathon:
Gold für Bernd Winter ( 01:19:30 ) in der Klasse M40 und Silber für Markus Pfeffer (01:26:46) in der Klasse M35 gab es für den RC TRI RUN ATUS Weiz bei den Steirischen Meisterschaften im Halbmarathon am Stubenbergsee zu verbuchen. In der Mannschaftswertung (Winter, Pfeffer M., Hartmann) reichte es für Platz 5.
Für Max Hartmann (M45, 01:27:27) und Gottfried Grabner (M40, 01:28:17) stand jeweils der 5. Klassenrang in der Endabrechnung zu Buche.

Beim Apfel Lauf gab es zwei weitere Klassensiege durch Gerda Zehetleitner und Franz Reithofer.
Einen zweiten Klassenrang durch Elias Adler und dritte Ränge durch Mia Schaffler und Vivien Tröster.

U8 (800m)
3 Schaffler Mia 00:03:21.08
14 Ruff Jonathan 00:03:27.65
11 Grabner Lina 00:03:38.95

U10 (800)
14 Storr Anna-Sophie 00:03:24.13

U12 (1600m)
3 Tröster Vivien 00:05:57.62
8 Grabner Felix 00:06:09.04 
16 Kopp Helena  00:07:06.23

Kinder U14 U16 (1600m)
2 Adler Elias 00:05:05.80 
13 Tröster Rhianna 00:06:41.60
18 Ruff Magdalena 00:07:21.43

Hobbyl + U18 (4000m)
4 AK 1 Kopp Eva 00:19:33.52
4 U18 Tröster Vivien 00:20:32.03
8 M AK 2 Tröster Heimo 00:21:01.74
5  U18 Zehetleitner Karli 00:21:22.47
9 AK 2 Absenger Thomas 00:21:23.39
14  AK 1 Grabner Veronika 00:25:08.14
12 AK 2 Hadler Karoline 00:25:08.93

Volkslauf (7500m)
34 AK 1 Gabrovec Michael 00:36:28.57
43 AK 2 Peball Fritz 00:38:11.83

Halbmarathon (21100m)
1 M-40 Winter Bernd 01:19:30.90 
10 M-30 Loder Michael 01:26:31.36
7 M-35 Pfeffer Markus 01:26:46.96
7 M-45 Hartmann Maximilian 01:27:27.33
8 M-40 Grabner Gottfried 01:28:17.24
12 M-20 Strahlhofer David 01:34:18.59
1 W-50 Zehetleitner Gerda 01:37:35.44 
15 M-40 Kopp Hannes 01:38:16.61
13 M-20 Pfeffer Lukas 01:38:49.32
10 M-55 Hadler Gottfried 01:50:40.02
1 M-75 Reithofer Franz 02:22:45.86

Nordic Walking (5000m)
Gruber Evi, Rusch Robert, Sagmeister Gudrun und Peball Hilde  

Fotos in der Fotogalerie

Bericht auf mein Bezirk
Alle Ergebnisse
Bericht auf STLV

 

 

ASVÖ Steiermark Triathlon Cup 2017

Der RC TRI RUN ATUS Weiz holt sich gleich zwei Podestplatzierungen beim ASVÖ Steiermark Triathlon Cup. Bei den Herren gewinnt Christoph Schlagbauer  die Gesamtwertung, bei den Damen wird Sylvia Moser hinter der Grazerin Daniela Kratz  Zweite.

Der ASVÖ Steiermark erhrte diese Woche in Person von Landesfachwart für Triathlon Mag. Johann Lindner  die Sieger des ASVÖ Steiermark Triathlon Cups. Über die Saison hinweg hatten alle Triathleten – unabhängig von Verein und Dachverband – die Möglichkeit bei einigen Rennen, welche von ASVÖ Vereinen organisiert wurden Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Konkret wurden die besten drei Ergebnisse (Prozentrückstände auf den Tagessieger, welcher mit 100% gewertet wurde) aus den Triathlonveranstaltungen in Stubenberg, Aigen und Fürstenfeld sowie dem Duathlon in Deutschlandsberg gezählt.

Bei den Damen gewann hierbei die Grazerin Daniela Kratz von SU TRI STYRIA mit 241,3 Punkten und war somit die einzige Athletin, die vor der RC TRI RUN ATUS Weiz Triathletin Silvia Moser mit 185,3 Punkten klassiert war. Das Stockerl komplettierte ebenfalls eine Dame aus dem Bezirk Weiz als Dritte, Manuela Janosch aus Markt Hartmannsdorf.
Bei den Herren wurde der Mortantscher Christoph Schlagbauer für die zahlreichen Siege und Top-Platzierungen der Saison belohnt und gewann die Wertung mit 296,5 von 300 möglichen Punkten vor dem Grazer Florian Kandutsch von SU TRI STYRIA.

Ganzer Bericht auf meinbezirk.at
Ergebnisse (pdf)

 

Foto: ASVÖ Steiermark