12. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen 2017

Am 4 und 5, November fand das 12. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen im Thermalpark Bad Radkersburg statt.
450 Schwimmer aus 8 Nationen waren dabei und mit 130.000 geschwommenen Längen gingen rund € 10.000 Euro an „Licht ins Dunkel“.
Das Mixedteam des RC TRI RUN ATUS Weiz erreichte dabei den guten 13. Platz unter 45 Mixed Teams.
Die 5 Triathleten kraulten 72,6km oder 726 Runden – Super Leistung!
Nici Peßl 132
Trajan Traussnig 158
Josef Hiebler-Texer 161
Norbert Taucher 127
Hannes Stacherl 148

Thomas Absenger (Team Die Gluckser) legte 180 Runden zurück

Ergebnisse (PDF)

Fotos

Print Friendly, PDF & Email

Vereinsnews und Termine

Anstehende Termine des RC-TRI RUN ATUS Weiz

Weizer Wintercup 17/18
MTB-Rennen: 21.10.2017
Berglauf: 02.12.2017

Weizer Bezirkslaufcup-Gesamtsiegerehrung 2017 am 4. November 15:00Uhr
im Hotel Gasthaus  Angerer-Hof (Derler/Spannagl)

1. Gutenberg Radcross
Rad Querfeldeinrennen
Start/Ziel: Gutenberg an der Raabklamm (Adresse: Garrach 39; 8160 Weiz)
Ausschreibung: ÖRV
Datum:
Samstag, 11. November 2017

Vereinsweihnachtsfeier am 18.11. GH ALLMER abends

25. DSG Benefiz Adventlauf 2017 am 09.12. (Strecke Anger – Weiz)

———————————————–
66.Waldlauf der Jugend am 11.10.2017 beim  Stubenbergsee
Beim 66. Waldlauf der Schulen nahmen zahlreiche Kinder und Jugendliche des RC TRI RUN ATUS Weiz teil.
Vivien Tröster wurde in ihrer Klasse 2te. Unter anderen nahmen Zechner Stella, Kopp Helena und Fuchs Lisa erfolgreich daran teil.

Am Sonntag dem 1. Oktober fanden die Offenen Mountainbike Vereinsmeisterschaften des FC. Donalds statt. Auf dem Anwesen vom Ruprechter Obmann Engelbert Bloder in Wolfgruben konnten sich die MTBler des RC TRI RUN ATUS Weiz durchstzen.
Ergebnisse:
1. Josef Hausleitner 9 Runden Weiz
2. Votter Hermann 9. Runden Weiz
3. Georg Steiner 8. Runden Lasnitzhöhe

Der Triathlet Norbert Taucher, mit seiner  Frau Martina, konnte beim Roten Nasen Lauf in Werndorf am 1. Oktober eine Spende von  188 Euro erlaufen!!

 

Print Friendly, PDF & Email

Schöckl Classic 2017

Mehr als 330  Teilnehmer erstürmten bei guten Wettkampfbedingungen den Grazer Hausberg am 24.09.
Beim Schöckl Classic Duathlon 2017  führte die Radetappe auf rund 16,5 Kilometern über insgesamt etwa 510 Höhenmeter von Graz zum Fuße des Schöckels und die anschließende Fußetappe  2 Kilometern über rund 660 Höhenmeter.
Der schnellste, im hochkarätigem Teilnehmerfeld, war Christoph Schlagbauer vom RC TRI RUN ATUS Weiz, der in knapp 58 Minuten die beiden Strecken absolvierte.
Rennrad: 31:20,9 (9)   WZ: 0:44,5 (4)  Berglauf: 25:38,9 (1)  Gesamt 57:44,5min.

Zusammen mit Thomas Unger unter dem Teamnamen onlineprintXXL.com erreichte er den 2. Platz in der Duathlon Staffelwertung (57:52,9min).

Alle Ergebnisse

HP Schöckl Classic

Print Friendly, PDF & Email

Ironman Italy – Emilia Romagna 2017

Der RC TRI RUN ATUS Weiz hat einen Ironman mehr in seinen Reihen.
Norbert Taucher bestritt seinen ersten Langdistanztriathlon in Cervia beim Ironman Italy an der schönen Emilia Romagna am 23.09.2017
Bei perfekten äusseren Bedingungen, großartiger Stimmung und guter Organisation erreichte Norbert das Ziel in Cervia.
Geschwommen wurde in der Adria und nach einem flachen Radkurs mit 2 knackigen Anstiegen ging es auf die Laufstrecke durch die Innenstadt, Hafen und Park.
Nach 11:25:02 Stunden war die Tat vollbracht.
Swim 1.19:39 – Bike 5:55:36 – Run 3:45:32
Ak 45-49 Rang 124 – Gesamt: M 736

Wir gratulieren herzlichst unserem neuen Ironman!! Prost!

Ergebnisse

Print Friendly, PDF & Email

ASVÖ Steiermark Triathlon Cup 2017

Der RC TRI RUN ATUS Weiz holt sich gleich zwei Podestplatzierungen beim ASVÖ Steiermark Triathlon Cup. Bei den Herren gewinnt Christoph Schlagbauer  die Gesamtwertung, bei den Damen wird Sylvia Moser hinter der Grazerin Daniela Kratz  Zweite.

Der ASVÖ Steiermark erhrte diese Woche in Person von Landesfachwart für Triathlon Mag. Johann Lindner  die Sieger des ASVÖ Steiermark Triathlon Cups. Über die Saison hinweg hatten alle Triathleten – unabhängig von Verein und Dachverband – die Möglichkeit bei einigen Rennen, welche von ASVÖ Vereinen organisiert wurden Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Konkret wurden die besten drei Ergebnisse (Prozentrückstände auf den Tagessieger, welcher mit 100% gewertet wurde) aus den Triathlonveranstaltungen in Stubenberg, Aigen und Fürstenfeld sowie dem Duathlon in Deutschlandsberg gezählt.

Bei den Damen gewann hierbei die Grazerin Daniela Kratz von SU TRI STYRIA mit 241,3 Punkten und war somit die einzige Athletin, die vor der RC TRI RUN ATUS Weiz Triathletin Silvia Moser mit 185,3 Punkten klassiert war. Das Stockerl komplettierte ebenfalls eine Dame aus dem Bezirk Weiz als Dritte, Manuela Janosch aus Markt Hartmannsdorf.
Bei den Herren wurde der Mortantscher Christoph Schlagbauer für die zahlreichen Siege und Top-Platzierungen der Saison belohnt und gewann die Wertung mit 296,5 von 300 möglichen Punkten vor dem Grazer Florian Kandutsch von SU TRI STYRIA.

Ganzer Bericht auf meinbezirk.at
Ergebnisse (pdf)

 

Foto: ASVÖ Steiermark
Print Friendly, PDF & Email