3. Steiermark Genuss Apfel Lauf 2015

Am 19.09. fand einer der größten Lauf- und Walkveranstaltung in der Steiermark am Stubenbergsee statt.
Der 8. und letzte Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup, der 3. Steiermark Genuss Apfel Lauf, wurde von der LG Apfelland gut organisiert.
Herr Gabalier beehrte den Event per Hubschrauber und startete den Volkslauf und den Halbmarathon, moderiert von Wolfgang Ortner.
Der schnellste Marathonläufer Österreichs,  Christian Pflügl (SK Vöest) gewann den 7,5 Km langen Volkslauf.
Bei den Damen lief auf der gleichen Strecke Bernadette Schuster (SK Vöest), bekannte Ultraläuferin, als Siegerin ins Ziel.
Beim Halbmarathon konnten sich die Favoriten von der LG Apfelland, Conny Köpper (01:21:33) und Harald Bauer (01:12:03) vom LC Weststeiermark durchsetzen.

Der RC TRI RUN Arbö Weiz brachte 33 Starter an den See und konnte in den stark besetzten Läufen mit guten Laufleistungen und 7 Podestplätzen reüssieren.
Franz Reithofer, ältester Läufer, siegte naturgemäß in seiner Klasse (M75) und Vivien Tröster erstürmte das oberste Podest in der U10w.
Bernd Winter, mit neuer pB wurde gesamt 6.  im Halbmarathon.

Die Weizer Teilnehmer:

Bambini U06 (80m)
Wasserbauer Michael, Grabner Lina, Steinbauer Lukas, Rahm-Stacherl Moritz, Steinbauer Sophie, Rahm-Stacherl Emma

Kinder U8 (800m)
2   2 Kopp Emanuel 00:03:18.53
24 7 Steinbauer Stefanie 00:03:58.11

Kinder U10 (800m)
5 1 Tröster Vivien 00:03:03.02
25 13 Grabner Felix 00:03:20.18
27 15 Farnleitner Bastian 0:03:20.96
33 13 Kopp Helena 00:03:25.89

Kinder U14 U16 (1600m)
27 10 Derler Daniel 00:06:23.14

Hobbyl + Team + U18 (3400m)
3 M U18 Traussnig Trajan 00:13:19.85
92  34 Rahm Renate 00:20:21.06
106 44 Hadler Karoline 00:21:57.34

Volkslauf + U20 (7500m)
79  12 Moser Sylvia 00:37:47.40
81  60 Preisler Erwin 00:37:48.33
129  36 Friedl Claudia 00:41:43.67
157  55 Grabner Veronika 00:44:07.24

Halbmararthon (21,1Km)
2 M-40 Winter Bernd  01:18:08.37
27  7 M-45 Hartmann Maximilian  01:27:53.94
66  13 M-40 Stacherl Hannes  01:37:01.01
87  9 M-35 Kopp Hannes  01:39:22.73
89  2 W-30 Pessl Nicole  01:40:07.54
90  2 W-45 Zehetleitner Gerda 01:40:09.26
103  14 M-45 Wasserbauer Robert  01:42:31.97
126  4 W-35 Farnleitner Silvia  01:47:25.54
149  11 M-55 Peball Fritz  01:51:53.19
156  12 M-55 Hadler Gottfried  01:54:09.53
194  1 M-75 Reithofer Franz 02:16:21.77

Nordic Walking (5000m)
Schmidt Gabi, Peball Hilde

Alle Ergebnisse auf HTT

Viele Fotos auf der HLA-Webseite

Hunderte Fotos auf Szene1

apfel-15_DSC03372 apfel-15_DSC03375 apfel-15_DSC03377 apfel-15_DSC03386 apfel-15_DSC03389 apfel-15_DSC03393 apfel-15_DSC03398 apfel-15_DSC03401

Print Friendly, PDF & Email

Neue Funktionsjacken und Trikots

Beim Almenlandlauf in Fladnitz wurden die neuen Vereinsjacken des RC TRI RUN Arbö Weiz offiziell präsentiert.
Für die Unterstützung des Sportgeschäftes Intersport Pilz bei der Anschaffung der Funktionsjacken möchte sich der Rad-, Triathlon-, Walk- und Laufverein recht herzlich bedanken.

Auch die neuen Triathlondressen konnten an diesem heissen Sommertag in Aktion gezeigt werden.
Die Sektion der Triathleten und Läufer dürfen dabei  neue Sponsoren, Der Blitz – Blitzschutzbau und Bootdoc, begrüssen.

gruppe

 

Print Friendly, PDF & Email

Angerer Volkslauf 2015

Über 400 Teilnehmer, und damit eine Rekordteilnehmerzahl, konnte der Happy Lauf  Anger, zum zweiten mal bei der neuen Sportanlage begrüssen. Recht angenehmes Laufwetter, gute Organisation und interessante Strecken erfreuten die zahlreiche Läufer und Walker.

Der RC TRI RUN Arbö Weiz konnte dabei 34 Vereinsmitglieder in Anger, zur zweiten Station des Weizer Bezirkslaufcups, versammeln.
Hannes Farnleitner erreichte die 3beste Zeit im Hauptlauf, an dem 156 Läufer teilnahmen
Emanuel Kopp, Florian Hofer, Nicole Peßl und Silvia Farnleitner sorgten für  Klassensiege.

Bei den Bambinis liefen für den Weizer Laufverein:
Lina Grabner, Sophie und Lukas Steinbauer und Michael Wasserbauer

Kinderlauf 08-09 (450m)
1    1 M U08  Kopp Emanuel      00:02:03.95
10    4 W U08  Steinbauer Stefanie    00:02:29.91

Kinderlauf 06-07 (900m)
7    2 W U10  Tröster Vivien  00:03:55.82
11   6 W U10  Kopp Helena  00:04:01.16
13   7 M U10  Farnleitner Bastian  00:04:06.78
15    8 W U10  Wasserbauer Sophie 00:04:17.67
21   14 W U10  Stoppacher Marlena  00:04:39.61

Schülerlauf 04-05 (900m) 
7   5 W U12  Schmidt Sarah  00:03:49.53

Jugenlauf 00-03 (1800m)
3   1 M U14   Hofer Florian   00:06:50.25
9   3 M U14   Derler Daniel  00:07:36.07

Hauptlauf und  U20 JG 96-97 (10Km)
3  2
M 40   Farnleitner Hannes  00:35:41.84
3 M 40   Winter Bernd   00:35:53.45
19  4 M 40   Grabner Gottfried   00:39:04.75
25   5 M 45  Hartmann Maximilian   00:40:29.65
64  8 M 50   Pichler Thomas  00:45:15.28
72  12 M 35   Kopp Hannes   00:45:51.65
79  1 W 30   Peßl Nicole   00:46:49.42
88  1 W 35 103  Farnleitner Silvia   00:47:40.18
102 18 M 45   Wasserbauer Robert   00:49:03.29
119  19 M 45   Preisler Erwin   00:50:44.06
128  3 W 45   Moser Sylvia   00:52:50.45

Hobby und U18 JG 98-99 (3333m)
5 3 M U18  Traussnig Trajan  00:12:44.54
28 18 M Hobby  Hadler Gottfried  00:17:01.37
35 4 W Hobby   Friedl Claudia  00:17:44.79
39 7 W Hobby  Steinbauer Karin  00:18:41.96
48 13 W Hobby   Stoppacher Maria  00:20:54.57
51 14 W Hobby  Hadler Karoline  00:22:57.07
52 30 M Hobby  Rusch Robert   00:24:11.81

Nordic Walking (3333m)
Grabner Veronika, Kopp Eva

Viele Fotos auf der HLA Webseite

Alle Ergebnisse auf HTT

anger-15_DSC01914 anger-15_DSC01916 anger-15_DSC01919 anger-15_DSC01923 anger-15_DSC01928 anger-15_DSC01932 anger-15_DSC01934anger-15_DSC01892 anger-15_DSC01896 anger-15_DSC01902 anger-15_DSC01909

Print Friendly, PDF & Email

Welschlauf 2015

Am 02.05.2015 pilgerten wieder hunderte Läufer und Walker in die Südsteiermark um am 21. Welschlauf teilzunehmen.
Angenehm warme Temperaturen, Sonne, Wolken und etwas Regen begleiteten die Teilnehmer und die 12 Hobbysportler des RC TRI RUN Arbö Weiz.
Den Marathon, diesmal von Ehrenhausen nach Wies, bestritt zum ersten Mal Gottfried Grabner, der seinem guten und hohen Tempo bei den letzten steilen Anstiegen etwas Tribut zollen musste. Trotzdem finischte er als guter 27. im rund 200 starken Teilnehmerfeld.
Darunter auch Ernst Fink, der seinen 201 Marathon bestritt und Conny Lukas, die in der Damenwertung den 26. Rang erreichte.

Zu Mittag wurde dann der stark besetzte Halbmarathon mit 700 Teilnehmern in Eichberg-Trautenburg gestartet.
Hannes Farnleitner lief ein gutes Rennen und finishte als Gesamt 6.
Als 17. finishte Silvia Farnleitner bei den Damen und Maximilian Hartmann konnte noch den 34 Gesamtrang mit einem Zielsprint retten.
Auch die übrigen Halbmarathonis kamen zufrieden und gesund ins Ziel.
Die Mixed Gretzelwertung konnte das Team Intersport Pilz (Preisler Erwin, Hartmann Maximilian, Farnleitner Silvia, Peball Friedrich, Kopp Hannes) mit dem unpremierten 2. Platz belegen.

Die Nordic Walkerin Eva Kopp und Hilde Peball sowie Gottfried Hadler als Viertelmarathonist starteten von Saggau und finishten in Wies mit einem zufriedenen Lächeln.
Eine ausgiebige Besichtigung des Festzeltes rundete die Laufexkursion nach den sportlichen Aktivitäten ab.
Zu einer Nachbesprechung trafen sich danach die übriggebliebenen Weizer beim Luigi.

Marathon
Rang   Name                  Klasse Kl-Rg.   Netto       min/km
27       Gottfried Grabner Männer 25       3:40:08   5:13
97       Fink Ernst            Männer 91       4:06:01    5:50
202     Lukas Conny        Frauen 26       5:36:49    7:59

Halbmarathon
Rang Name                Klasse Kl-Rg. Netto min/km
6      Farnleitner Hannes Männer   6 1:25:55   4:04
34    Hartmann Maximilian Männer   33 1:37:38   4:38
183  Kopp Hannes Männer   179 1:51:59   5:18
279  Farnleitner Silvia Frauen   17 1:58:08   5:36
328  Peball Friedrich Männer   304 2:01:47   5:46
394  Preisler Erwin Männer   354 2:05:52   5:58
399  Moser Sylvia Frauen    42 2:06:22   5:59
471  Hofer Bernd Männer   405 2:11:08   6:13

Viertelmarathon

225
Gottfried Hadler Männer
181
1:19:27
6:31

 

gogo4

20150502_111119 (Small)20150502_111150 (Small) DSC01876 (Small)DSC01882 (Small)

Alle Ergebnisse auf Pentek Timing

Print Friendly, PDF & Email

Postwirt Walk und Lauf 2015

Am Sonntag dem 26.04. liefen, walkten und radelten einige Vereinsmitglieder von Weiz nach Tober bei Passail, um beim Postwirt gemütlich zu verweilen und zu essen (und trinken).
Schönes Wetter und eine mobile Labestation (Danke Hans) begleitete die Aktiven, die alle gut gelaunt und heil beim Postwirt ankamen.
Nach dem Mittagessen gab es dann auch noch eine kurze Besichtigung des Tödtlingschen Weinkellers, wo der Wirt noch einige Anekdoten zu seiner sportlichen Vergangenheit erzählte.

postwirt-15_DSC01809
image001-pimage002-ppostwirt-15_DSC01812postwirt-15_DSC01822postwirt-15_DSC01824

Print Friendly, PDF & Email