17. Almenlandlauf – Fladnitz a.d. Teichalm 2018

Zu Ferienbeginn am 7. Juli fand der 17. Almenlandlauf, der 6. Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup, statt. Bei heißem Laufwetter konnte der ausrichtende Verein Sport und Freizeit Fladnitz zahlreiche Athleten begrüssen.
Der RTR Weiz war mit einer eher kleinen Läuferschar (14) vertreten. Dennoch gab es durchwegs gute Ergebnisse auf der kupierten Dorfrunde.
Dritte Plätze: Victoria Fritz, Michi Loder, Franz Reithofer
Zweite Plätze: 2 x Vivien Tröster
Erster Platz Bernd Winter

Kinderlauf U8 (500m)
14 6 WU08   Schaffler Maike  00:02:16.91

Kinderlauf U10 U12 (900m)
7 4 MU10  Trinkl Jakob  00:03:08.26
25 7 MU12   Trinkl Felix   00:03:31.24
26 8 WU10   Schaffler Mia   00:03:31.42
17 3 WU10   Fritz Victoria  00:03:19.48
21 5 WU10 404 Nitzlnader Anna-Lena  00:03:21.62

Schülerlauf U14 U16 (2200m)
13 2 WU14  Tröster Vivien  00:09:05.22
31 7 WU16   Tröster Rhianna   00:11:35.02

Hobbylauf (4400m)
26 2 W U18 Tröster Vivien  00:20:55.25
61 12 WAK 2   Hadler Karoline   00:28:29.11

Hauptlauf (11Km)
5 1 M40 85 Winter Bernd   00:40:07.91
7 3 M30 88 Michael Loder  00:40:59.76
41 6 M50 87 Maximilian Hartmann   00:48:20.24
44 6 MH 86 Franz Schinnerl   00:48:30.93
125 3 M75 83 Reithofer Franz  01:13:41.65

Alle Ergebnisse

Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz Almenland RTR Weiz

Alle Ergebnisse

24h Lauf Irdning 2018

Am 29/30. Juni fand einer der größten Ultralaufevents wieder einmal mit Weizer Beteiligung statt. In Irdning wurde der 24h Lauf um 19 Uhr gestartet.
Mit dabei bei dem 24h-12er-Staffeln auch eine RTR Weiz Abordnung mit Unterstützung des HL Anger, die Spaß, Teamgeist und Leistung unter einen Hut brachten.
Startläuferin auf der 1,1Km Schleife war Geburtstagskind Sylvia Moser, danach wechselnden die 7 wackeren Staffelläufer alle 1-3 Runden. Zeitweise Regen machte die Angelegenheit nicht einfacher.
In der Nacht stellte die Truppe auf halbstündliche Splits um, um längere Pausen für die Läufer herauszuholen und das eine oder ander Nickerchen zu ermöglichen.
Ab dem  frühen Morgen blieb es trocken, aber nach dem späten Frühstück machte sich eine gewisser Mangel an Motivation und Erschöpfung breit. 2 Runden pro Läufer wurden aber den ganzen Tag brav abgespuhlt garniert mit 1 Runden Sprints. Gegen Ende der 24 Stunden stieg der Adrenalinspiegel wieder gewaltig, Anfeuerungen auf der ganzen Strecke, gute Stimmung und Wetter ließen die Strapazen der letzten Stunden fast vergessen.
Nach exakt einem Tag lief Schlussläufer Thomas Absenger die letzten Meter ins Ziel und vollendete die 269 Runde oder rund 288Km.
Ein guter Mittelfeldplatz war das zufriedenstellende Ergebnis, und nach wohlverdienten elektrolythaltigen Getränken ging der Laufevent zu Ende.

Moser Sylvia 34 Runden 36,40720km
Preisler Erwin 38 Runden 40,69040km
 Kopp Johannes 40 Runden 42,83200km
Maier Hans-Peter (HLA) 39 Runden 41,76120km
Zehetleitner Gerda 45 Runden 48,18600km
Absenger Thomas 31 Runden 33,19480km

Hartmann Maximillian 42 Runden 44,97360km

Alle Ergebnisse auf Pentek
24h Lauf Irdning
Race Video (fb)

 

Kitzalpbike Mtb Festival + MTB Challenge Pöllau 2018

Hausleitner Josef sichert sich den nächsten Titel im Mountainbike Marathon: ÖSTERREICHISCHER MEISTER Master II
Beim KitzalpBike 90km und 3.800hm ist Hausi wieder mal eine Klasse für sich mit dem TOP Material und Unterstützung von BikeShop Schmuck holte er sich den Österreichischen Meistertitel und in der Gesamtwertung den unglaublichen 17. Gesamtrang.

Sehr gut unterwegs auch VOTTER Hermann, knapp am Stockerl vorbei mit Rang 4 in der AK4 auf der Strecke 46km/2000hm.

INFO

Mountainbike Challenge Pöllau
Hausi siegt überlegen in der H3
Glettler Markus Rang 3 in der AK2
Votter Hermann Rang 3 in der AK4
Wieser Bernd Rang 7 in H3

INFO

Dreiländergiro Nauders und Mariazell Radausflug

Am 24.06 fand der Dreiländergiro mit rund 1500 Teilnehmern statt. Die Strecke Vinschgau führte über das Stilfserjoch, den Umbrailpass nach St. Maria und zurück nach Nauders durch das obere Vinschgau. Mit 120 km und 2.975 Höhenmetern. Maria Essl fuhr gemeinsam mit Markus Glettler ein sehr gutes Rennen.
11.   Essl Maria   Damen III  5:23:29.3
196.   Glettler Markus   5:23:30.7

HP Dreiländergiro

Samstag nach Mariazell und am Tag des Herren wieder zurück nach Weiz, hieß es für 6 Weizer Radler.
Preisler Erwin, Pichler Thom, Pessl Nici, Taucher Norbert, Tieber Martin und Kopp Hannes hatten viel Spaß auf der doch anstrengenden Reise nach Mariazell bei nicht sommerlichen Bedingungen. “Alles in allem ein sehr gelungener Ausflug” meinte der etwas geschlauchte Hannes Kopp.

RTR WeizRTR Weizmaria essl

Vösendorf 1/10Man und Joglland Crosstriathlon 2018

Am 24. Juni wurde der Zehntelman in Vösendorf zum 5. mal gestartet. 380m swim, 18Km bike und 4,2Km run standen auf dem Programm.

Lukas Passath vom RTR Weiz konnte in seiner AK den 2. Platz erreichen, gesamt 90. Platz von 320 Starter und Gerhard Fank  in seiner AK den 7. Platz (gesamt 60er).

HP vom 1/10Man

Ebenfalls am Sonntag war in Fischbach einiges los.
Beim Joglland Crosstriathlon erreichte Vivien Tröster den 3. Platz, Heimo Tröster den 6 Platz in seiner AK.
Beim  Family Cross nahmen Birgit, Heimo und Vivien Tröster teil (Mittelwertwertung)

Den Friends Crosstriathlon gewann die Staffel von Neuhold Immobilien/RC TRI RUN Atus Weiz mit Martin und David Kreim und Christian Düregger.
 Alle Ergebnisse

RTR Weiz RTR Weiz RTR Weiz RTR Weiz