Monat: Juni 2018

Hausleitner Josef sichert sich den nächsten Titel im Mountainbike Marathon: ÖSTERREICHISCHER MEISTER Master II Beim KitzalpBike 90km und 3.800hm ist Hausi wieder mal eine Klasse für sich mit dem TOP Material und Unterstützung von BikeShop Schmuck holte er sich den Österreichischen Meistertitel und in der Gesamtwertung den unglaublichen 17. Gesamtrang.…

weiterlesen

Am 24.06 fand der Dreiländergiro mit rund 1500 Teilnehmern statt. Die Strecke Vinschgau führte über das Stilfserjoch, den Umbrailpass nach St. Maria und zurück nach Nauders durch das obere Vinschgau. Mit 120 km und 2.975 Höhenmetern. Maria Essl fuhr gemeinsam mit Markus Glettler ein sehr gutes Rennen. 11.   Essl…

weiterlesen

Am 24. Juni wurde der Zehntelman in Vösendorf zum 5. mal gestartet. 380m swim, 18Km bike und 4,2Km run standen auf dem Programm. Lukas Passath vom RTR Weiz konnte in seiner AK den 2. Platz erreichen, gesamt 90. Platz von 320 Starter und Gerhard Fank  in seiner AK den 7.…

weiterlesen

Pünktlich um 4:30 Uhr in der Früh am 23. Juni startete der 4. Austria eXtreme Triathlon 2018 an der Mur bei Graz. 3,8 Kilometer Schwimmen, 210 Kilometer Radfahren, 44 Kilometer Laufen und das über ca.5.800 Höhenmetern. Der Sölkpass war gesperrt, sodass die Route über Hohentauern absolviert werden musste. Viel Gegenwind…

weiterlesen

Am 15.06.2018 fand der 17. Weizer Energielauf statt, der bereits 5 Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup. 22 RC TRI RUNNER nahmen an den diversen Rennen, Staffeln und Firmenteams teil und eroberten einige Podiumsplätze. Besonders die zahlreiche Jugend des Weizer Sportvereins konnte wieder einmal aufzeigen. VivienTröster kehrte bei ihrem Heimrennen wieder auf die…

weiterlesen

Am 16. Juni 2018 feierte der SchöcklHero, der erste und einzige Triathlon auf den Grazer Hausberg seine Premiere. Der Start und das Schwimmen fand in der wunderschönen Anlage der well welt kumberg statt. Nach der Wechselzone ging es mit dem Rad bis zur ehemaligen Schöckl-Mautstation, danach zu Fuß auf den…

weiterlesen

Norbert Taucher hat mit Mühe und sehr viel Not die 100km von Wien gefinisht! Bei heißen, schwülen Bedingungen im Wiener Prater und einer Ausfallsquote von 30 Prozent, dann doch noch zufrieden mit einem Platz am Ende des Feldes! 11:44:02
  • 1
  • 2