Vereinsweihnachtsfeier 2018

Knapp 70 Vereinsmitglieder des RC TRI RUN ATUS Weiz nahmen an der Vereinsweihnachtsfeier im Festsaal des Gasthofs Hotel Allmer am 17.11. teil.
Am Anfang wurden die neuen Vereinspolos verteilt und die Teilnehmer mit Begrüssungsgetränken umsorgt.
Die Sektionsleiter Hadler und Pichler  würdigten daraufhin die braven Sponsoren und Unterstützer und bedankten sich bei den zahlreichen Helfern, Trainern und aktiven Sportlern in den Reihen der Mitglieder für ihre Arbeit und Leistungen rund um den Verein. Kindertrainerchefcoach Kopp ehrte die fleissigsten Trainierer unter den Kids und gratulierte den jungen Athlethen zu ihren Leistungen im Lauf- und Triathlonsport.
Daraufhin wurde das üppige Buffet eröffnet und mit leckeren Nachspeisen der Pflichtteil der Feier abgeschlossen.
Dazwischen gab es eine Befragung der Mitglieder zu dem nächtsjährigen Laufevent der vom RTR Weiz organisiert werden wird.
Bis spät in die Nacht wurde dann gefeiert, und der Chronist dieser Zeilen kann bestätigen, dass noch bis 4 Uhr Früh das Tanzbein geschwungen wurde.

Schichtturmlauf Eisenerz 2018

1. Lauf zum Crosslaufcup in Eisenerz. Am 17.11. starteten 2 junge Athleten in Eisenerz beim Schichtturmlauf.
Auf der selektiven Crossstrecke konnte Elias Adler vom RTR Weiz den 2. Platz in der MU18 auf der 3Km langen Strecke in 13:09 erringen.
Viv Tröster erreichte den 3. Platz in der WU14 über 1300m in 05:13 min.
Gratulation zum guten Auftakt in die Crosslaufsaison.

181117_STLV_Crosslaufcup_2018_Eisenerz_Ergebnis PDF

rtr weiz eisenerz

2. Gutenberg Radcross Rad – Querfeldeinrennen 2018

Am 10.11. startete das 2. Gutenberger Radcross, ein Querfeldeinradrennen, in Garrach statt.
Der RC-TRI-RUN ATUS Weiz mit seiner Rad- und MTB-Sektion organisierte dieses zum ÖRV-Cyclo Cross Cups zählende Radrennen.
Die zahlreichen Zuseher konnten in dieser boomenden Sportart spannende Rennen erleben.
Vielen Dank an Manfred Glettler und Familie und an alle Helfer und Unterstützer.

Beim Amateurrennen über 40 Minuten auf der 1930m langen Rundstrecke siegte Hermann Votter, trotz Sturz,  knapp vor RTR Weiz Vereinskollegen Manfred Glettler.

Bei den “Profis” ging es eine Stunde lang rund im anspruchsvollem Gelände. Ein spannendes Rennen konnte Philipp Heigl (SU Bikestore cc Team) vor Moran Vermeulen (Tirol Cycling Team) und Manfred Zöger (Picher Racing Team) gewinnen.
Josef Hausleitner vom RTR Weiz erreichte den guten 12. Platz, Markus Glettler den 25 Platz unter 50 Startern.

Bei den Damen siegte Silke Maier vor Anna Hofmann und Barbara Pock.

Am 11.11 beim 2. well welt Kumberg Radcross erreichte Markus Glettler den 24 Platz.

Alle Ergebnisse auf ÖRV
Fotos auf Fb
Fb HighlightsVideo
Fb Video Start
Fb Video Race
Info

Cyclocross

13. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen 2018

Am 10 und 11 November fand das 13. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen im Thermalpark Bad Radkersburg statt.
An die 450 Schwimmer aus unterschiedlichen Nationen waren dabei und mit den geschwommenen Längen gingen rund € 10.000 Euro an „Licht ins Dunkel“.
Athleten aus der deutschen Nationalmannschaft stellten einen neuen Weltrekord im 24-Stunden-Schwimmenauf, mit 105Km!!.
Das Mixedteam des RC TRI RUN ATUS Weiz konnte 62 Kilometer für den guten Zweck zurücklegen = 26 Platz.
Dabei waren:
Nici Peßl, Sylvia Moser, Martina Löffler, Gerda Zehetleitner und Norbert Taucher.

Fotos FlickR.
Ergebnisse EinzelschwimmerInnen

Ergebnisse Staffeln
Video

 

24 stunden schwimmen. 24 stunden schwimmen. 24 stunden schwimmen. 24 stunden schwimmen.

Weizer Bezirkslaufcup Gesamtsiegerehrung 2018

Durchgeführt vom WSV Kathrein wurden die besten Läufer der diversen Altersklassen geehrt.
Bianca Ederer vom WSV Kathrein und Michi Glössl vom SV ADA Anger, gewannen die Gesamtwertung.
Die Mannschsftswertung ging zum wiederholten Male an das Team aus Anger
Bernd Winter vom RC TRI RUN ATUS Weiz wurde Gesamtzweiter.
Bei der Mannschaftswertung konnte der RTR Weiz den 5. Platz, mit 29 angemeldeten Teilnehmern in der Cupwertung,  erringen, an der 313 Läufer teilnahmen.

Der Weizer Sportverein konnte folgende Einzelakteure auf das Podium bringen:

Jakob Trinkl 3 MU10
Vivien Tröster 3 WU14
Bernd Winter 1 M40
Franz Reithofer 1 M75
Heimo Tröster 3 M-Hobby2
Karoline Hadler 3 W-Hobby2

Alle Ergebnisse

BLC 2018 BLC 2018 BLC 2018 BLC 2018 BLC 2018