IRONMAN Austria – 30.06.2013

IRONMAN Austria – 30.06.2013

Alfred Hofer qualifiziert sich für die WM in Hawaii !
Eine echte Sensation gelang Alfred Hofer vom RC TRI RUN ARBÖ Weiz beim IRONMAN Austria in Klagenfurt, wo 3000 Starter aus 50 Ländern sich über die mörderisch harten 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen wagten.
Alfred Hofer ging an diesem Tag alles auf, er belegte in einer Super-Zeit von 9:27:25 den 15. Platz in der M50 und sicherte sich so einen von 8 Startplätzen für die IRONMAN Weltmeisterschaft auf Hawaii im Oktober dieses Jahres. Somit ging für ihn ein Traum aus sportlicher Hinsicht in Erfüllung, denn jeder Triathlet träumt einmal im Mekka des Triathlon-Sportes, beim IRONMAN in Hawaii an den Start gehen zu können, wo diese faszinierende Ausdauer-Sportart ihren Ursprung hatte, und jedes Jahr traditionellerweise die offizielle Weltmeisterschaft über die Langdistanz ausgetragen wird. Die Splitzeiten von Alfred Hofer waren – 3,8 km swim 1:05:54, 180 km bike 4:53:48, 42,2 km run 3:20:03.
Markus Pfeffer gab sein Debüt über die IRONMAN Distanz und finishte in ausgezeichneten 10:28:50, womit er den 125. Rang erreichte. Leider plagten ihn beim abschließenden Marathon fürchterliche Krämpfe, wodurch eine Topzeit unter 10 Stunden nicht mehr möglich war.
Triathlon -rtr-weiz-tri-Hofer1-168x300-IRONMAN Austria - 30.06.2013