70.3 IRONMAN St. Pölten – 26.5.2013

70.3 IRONMAN St. Pölten – 26.5.2013

Aufgrund der Wetterverhältnisse 6-8° Lufttemperatur beim Start, Wasser nur 15° und starker Wind wurde das Schwimmen beim 70.3 IRONMAN St. Pölten zwar abgesagt,
deshalb war aber der 70.3 IRONMAN um nichts einfacher, denn extrem starker Gegen- bzw. Seitenwind von 60km/h machte das 90 km Radfahren für ca. 2000 Teilnehmer zur echten Qual
und auch die anschließenden 21,1 km Laufen waren von Wind und Böen geprägt.
Robert Sagmeister belegte in der Altersklasse M50 mit 4:22:41 den sehr guten 17. Platz, obwohl er beim Radfahren gleich zweimal Pech hatte;
zuerst hatte er gleich nach dem Start einen Hinterrad-Defekt und zum Schluss stürzte er noch mit dem Rad in die Wechselzone.
Ohne dies Zwischenfälle wäre eine Top-Ten Platzierung bei diesem international stark besetzten Rennen sicher gewesen.
Weiters absolvierte Raimund Wagner sein IRONMAN Debüt, und finishte mit 5:20:59 auf den 95. Rang in der M50.
Triathlon -rtr-weiz-tri-70.3-St.-Pölten-2013-300x225-70.3 IRONMAN St. Pölten - 26.5.2013