4. Steiermark Genuss Apfel Lauf 2016

Am 17.09. fand einer der größten Lauf- und Walkveranstaltung der Steiermark am Stubenbergsee statt.
Der 8. und letzte Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup, der 4. Steiermark Genuss Apfel Lauf, wurde von der LG Apfelland gut organisiert.

Die Kinder und Jugendläufe und das Nordic Walking fanden bei recht schönem Wetter statt.
Herr Gabalier  startete danach um 13:30 den Volkslauf und den Halbmarathon, moderiert von Wolfgang Ortner noch bei Sonnenschein. Es folgten Wolken und ein Gewitterregen.

Der RC TRI RUN ATUS Weiz brachte 37 Starter an den See und konnte 7 Podestplätzen erringen.
Der Triathlet Gerhard Fank debutierte auf der  Halbmarathondistanz und erreichte mit nassen, schweren Füssen seine Zielzeit.
Die “alten” Farnis konnten nach langer Verletzungspause die Laufschuhe wieder auspacken.
Hannes Farnleitner
, nach einer handvoll Trainingsläufen erreichte den 2. Platz in der Masterklasse des 7,5Km langen Volkslaufes. – Bravo –
Klassensiege
gab es für Gerda Zehentleitner, Bernd Winter und Franz Reithofer.
2 Plätze
für Vivien Töster, Nicole Peßl und Hannes Farnleitner und einen 3. Platz für Julian Sulzbacher.

Halbmarathon (21,1Km – 200 Teilnehmer)
(Gesamtrang/ Klassenrang/ Altersklasse/ Name/ Gesamtzeit)

6 M-40 Winter Bernd  01:19:27.03
16 5 M-40 Grabner Gottfried 01:25:06.14
33 4 M-45 Hartmann Maximilian 01:29:29.21
78 W-50 Zehetleitner Gerda 01:39:24.85
107 13 M-45 Wasserbauer Robert 01:43:23.49
108 15 M-20 Fank Gerhard 01:43:37.80
146 W-30 Peßl Nicole 01:51:51.32
186 M-75 Reithofer Franz  02:12:47.48

 

Volkslauf + U20 (7500m – ~300 Teilnehmer)

9 M Masters Farnleitner Hannes  00:28:02.27
47 19 M Masters Kopp Hannes 00:33:55.11
63 28 M Masters Absenger Thomas 00:35:02.54
106 12 W allg Farnleitner Silvia 00:37:27.34
117 10 W Masters Moser Sylvia 00:37:53.16
118 49 M Masters Peball Fritz 00:37:58.98
119 50 M Masters Preisler Erwin 00:38:01.36
126 52 M Masters Hadler Gottfried 00:38:29.08
133 56 M Masters Tröster Heimo 00:38:55.57
156 20 W Masters Friedl Claudia 00:40:05.12
187 23 W Masters Wasserbauer Monika 00:42:01.93

 

Hobbyl + Team + U18 (3400m – 105 Teilnehmer)

43 8 weiblich Steinbauer Karin 00:18:04.39
47 12 weiblich Kopp Eva 00:18:08.31
78 31 weiblich Hadler Karoline 00:20:59.45

 

Kinder U8 (800m)

4 M U08 Sulzbacher Julian  00:03:32.53
12 8 W U08 Ackerl Nina 00:03:49.28
21 9 M U08 Trinkl Jakob 00:04:02.71
23 11 M U08 Pfeffer Jonas 00:04:04.10
26 13 W U08 Steinbauer Sophie 00:04:09.96

Kinder U10 (800m)

15 12 M U10 Kopp Emanuel 00:03:26.06
18 5 W U10 Fuchs Lisa 00:03:28.98
43 21 W U10 Steinbauer Stefanie 00:04:11.81

Kinder U12 (1600m)

7 W U12 Tröster Vivien  00:06:43.27
32 21 M U12 Zehetleitner Karli 00:07:41.82
23 16 M U12 Grabner Felix 00:07:28.61

 

Kinder U14-U16 (1600m)

35 13 W U14 Tröster Rhianna 00:08:39.20

Bei den Bambinis liefen Lina Grabner und Jan Pfeffer auf der 80m langen Strecke erfolgreich mit.
Am Nordic Walking Bewerb nahmen Gabi Hutter und Hilde Peball teil.

Alle Ergebnisse auf HTT

Fotos auf Szene1

a_img_20160917_173203015 a_img_20160917_173654433 a_img_20160917_180311664 a_img_20160917_181513899 a_img_20160917_182020636 a_img_20160917_182536516 a_img_20160917_183339036 a_whatsapp-image-2016-09-18-at-13-20-02 a_whatsapp-image-2016-09-18-at-13-20-13

Print Friendly, PDF & Email

Gasen 20. Stoanilauf 2016

Am 20. August, bei sehr warmen Laufwetter, fand der berühmt (Kuchenbuffet) berüchtigte (Laufstrecke) 8. Lauf zum Bezirkslaufcup in Gasen statt.
Eine gute Organisation vom USV Gasen und über 140. Teilnehmer prägten die diversen Wettkämpfe.
Die Stoakogler beehrten beim Jubiläumslauf das volle Festzelt bei der Siegerehrung, und spielten  einige ihrer Volksweisen .
Auch der RC TRI RUN ATUS Weiz schickte 24 Athleten an den Start : 12 Podestplätze !!! und folgende Ergebnisse konnten erlaufen werden:

Mini Stoanis
3. Grabner Lina 01:07

U8w
6. Steinbauer Sophie 2.12

U8m
3. Sulzbacher Julian 1:49

U10w
7. Steinbauer Stefanie 4:24

U10m
2. Kopp Emanuel 3:41

U12w
1. Tröster Vivien 3:18
11. Kopp Helena 4:19

U14w
8. Tröster Rhianna 14:36

W30
2. Peßl Nicole 1:21:52

W35
1. Fuchs Nina 1:10:07

M40
2. Winter Bernd 56:38
3. Grabner Gottfried 58:11
8. Kopp Johannes 1:12:58

M45
8. Hartmann Maximilian 1:10:35
10. Wasserbauer Robert 1:11:22
14. Preisler Erwin 1:19:23

M75
1. Reithofer Franz 1:31:40

W Hobby 2
1. Moser Sylvia 25:45
2. Friedl Claudia 26:19
6. Wasserbauer Monika 28:26
9. Hadler Karoline 32:55

M Hobby 1
7. Tröster Heimo 28:28

M Hobby 2
8. Hadler Gottfried 26:54

Nordic Walking
1 ∅ (4) Kopp Eva 1:45:02

Ergebnisse

Fotos auf der USV Gasen HP

RC TRI RUN Fotos in der Fotogalerie

gasen_IMG_20160820_181605023 gasen_IMG_20160820_183843332 gasen_IMG_20160820_184155239 gasen_IMG_20160820_184325992 gasen_IMG_20160820_191631861 gasen_IMG_20160820_192129185 gasen_IMG_20160820_192346280_HDR gasen_IMG_20160820_193238461_HDR gasen_IMG_20160820_193524804 gasen_IMG_20160820_193813810

Print Friendly, PDF & Email

BLC St. Ruprecht 2016

Am 16.04.2016 fand der 1. Lauf zum Weizer Bezirkslaufcup im Park zu St. Ruprecht statt.

Schön warm war es, und der böige Wind störte das Rekordteinehmerfeld, des vom FC Donald veranstalteten Walk- und Laufevents, kaum.
Tagessieger bei den Herren wurde  Thomas Unger (Team Vegan.at) in 32.38.99, schnellste Dame war Paula Knoll-Rumpl (RTT-Passail) in der Zeit von 40.44.62.

28 Läufer, der neu eingekleideten Mannschaft des RC TRI RUN Atus Weiz, nahmen bei den verschiedenen Bewerben recht erfolgreich teil.
Klassensiege gab es für Vivien Tröster , Nicole Peßl und Bernd Winter, . Einen zweiten Platz für Franz Reithofer und als Dritte schafften es Karoline Hadler, Gottfried Grabner und Max Hartmann auf das Podium.

Marktlauf 9750m

Rang Kl. Rang Klasse Name Zeit
7 1 M 40 Winter Bernd 00:35:33.93
20 3 M 40 Grabner Gottfried 00:39:05.65
25 3 M 45 Hartmann Maximilian 00:39:53.62
53 7 M 45 Szalo Lajos 00:44:50.40
65 9 M 45 Wasserbauer Robert 00:45:55.69
91 1 W 30 Pessl Nicole 00:49:50.40
124 2 M 75 Reithofer Franz 01:04:35.90

Hobbylauf 3900m

Rang Kl.Rang Klasse Name Zeit
43 9 W Hobby AK 1 Ackerl Angelika 00:20:40.15
46 12 W Hobby AK 1 Steinbauer Karin 00:20:46.91
47 19 M Hobby AK 1 Tröster Heimo 00:20:48.30
49 8 M Hobby AK 2 Hadler Gottfried 00:21:03.02
51 14 W Hobby AK 1 Grabner Veronika 00:21:45.36
52 15 W Hobby AK 1 Wasserbauer Monika 00:22:16.44
53 16 W Hobby AK 1 Zambo Dominika 00:22:16.99
59 21 W Hobby AK 1 Kopp Eva 00:25:00.75
60 W Hobby AK 2 Hadler Karoline 00:25:01.98

 

Knirpse 250m
Lina Grabner

Kinder U8 400m

5 5 M U08 Trinkl Jakob 00:01:22.74
18 5 W U08 Ackerl Nina 00:01:36.73
21 8 W U08 Steinbauer Sophie 00:01:39.14
29 18 M U08 Steinbauer Lukas 00:01:51.50

Kinder U10 750m

21 12 W U10 Steinbauer Stefanie 00:03:24.68

Schüler U12 1350m

4 W U12 Tröster Vivien 00:05:23.12
17 9 M U12 Grabner Felix 00:06:07.74
23 12 W U12 Kopp Helena 00:06:28.66

Schüler U14 U16 2700m

11 5 M U16 Derler Daniel 00:11:42.44
29 11 W U14 Tröster Rihanna 00:15:49.55

Nordic Walking
Peball Hilde 

Ergebnisse

rupbernd rupdaniel rupfranz rupIMG-20160417-WA0001 rupkaro rupmannschaft rupnici rupvivian

Print Friendly, PDF & Email

Lauftreff in Weiz

Der RC TRI RUN ATUS Weiz startet wieder mit dem “Kinderlauftreff”, “Lauftraining für Jugendliche“ und, neben dem regulären Lauftreff für Erwachsenen, mit einer Langsamlaufgruppe.

Jeden Dienstag ladet der RC TRI RUN ATUS Weiz Kinder, Jugendliche, Anfänger und Hobbyläufer ein, um gemeinsam zu laufen und zu trainieren.

Beim “Kinderlauftreff” wird auf spielerische Art und Weise das sportliche Laufen den Kids näher gebracht. Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund, Teambuilding und die Heranführung zu ersten Wettkämpfen kommen aber auch nicht zu kurz. Die Dauer der kostenlosen Einheiten betragen jeweils ca. 45 – 50 Minuten.

Das “Lauftraining für Jugendliche” mit dem Schwerpunkt Bahntraining dauert ca. 60 Minuten . Aber auch das Laufen in der Natur und im Wald werden öfters integriert. Ziel des Trainings ist es, die jungen Sportlerinnen und Sportler, abseits anderer Sportarten, für Wettkämpfe in körperlichen und taktischen Belangen vorzubereiten, die allgemeine Physis zu stärken,den Laufstil zu optimieren und das Verletzungsrisiko durch spezifische Übungen zu senken.

Das gemeinsame Laufen ohne Schnaufen steht bei den Laufanfängern und Freunden des langsamen Laufens im Vordergrund!

Die Lauftreffs starten jeweils ab 29.03. um 17:30 Uhr an jedem Dienstag.
Treffpunkt für alle Gruppen ist bei der ASKÖ Tennisanlage am Fuchsgraben:
Dr.-Eduard-Richter-Gasse 17, 8160 Weiz
Umkleidekabinen, Duschen und Kantine sind vorhanden.

Der reguläre Lauf- und Walkingtreff für Erwachsene startet ab 29.03. wieder um 19:00 Uhr.

Info “Kinderlauftreff”: 0664/8011771506
Info “Lauftraining für Jugendliche”: 0699/81927675
Info”Langsamlaufgruppe” 0664/73752245 und 0699/11585389

kinderlauf-2-sFotowalk2postwirt-15_DSC01809

 

Print Friendly, PDF & Email

Weizer Wintercup Finale 2015/16

Niklas PODHRASKI gewinnt den WEIZER WINTERCUP vor Josef Hausleitner und Christoph Schlagbauer. (Update!!)
Nicht den besten Tag erwischte Christoph SCHLAGBAUER beim Finalbewerb, er rutschte als Führender nach verpatzten Basketball-Freiwürfen auf den 3. Platz zurück. Niklas gab sich keine Blösse und sicherte sich mit dem 2. Platz im Basketball den überlegenen Sieg, und somit auch die Skulptur von Bildhauer ALBERT SCHMUCK  vor Josef Hausleitner und Christoph Schlagbauer.
Bei den Damen siegte Paula RUMPL-KNOLL überlegen.
Siegerehrung mit einem gemütlichen Ausklang gab es dann im Gasthaus STROBL.

WEIZER WINTERCUP Finale Basketball: Sieger David Kreim (RC TRI RUN ATUS Weiz) vor Niklas Podhraski (FC Donal) und Josef Hausleitner (RC TRI RUN ATUS Weiz).

Damit ihr euch moralisch und geistig auf den nächsten WEIZER WINTERCUP vorbereiten könnt, hier die VORRAUSSICHTLICHEN Termine: MTB 19.11. Berglauf 3.12.2016

Fotos auf Facebook

a-gesamtsieger-gesamt- schlagi_o- knoll_o-3_n

Print Friendly, PDF & Email