Sorger Halbmarathon in Graz 2019
Termine Frühjahr 2019
LCC Eisbärlauf 3 Wien – Halbmarathon 2019
Vulkanland-Frühlingslauf in Leitersdorf 2019
Neue Webseite: Sparkasse CityRun Weiz
Crosslaufcup und STM Frohnleiten 2019
80er Geburtstagsfeier

Thermentriathlon Fürstenfeld + Powerman Weyer 2018

Gewohnt heisses Triathlonwetter herrschte am 19.08. in der Südoststeiermark, und so machten sich einige RTR Weiz Triathleten auf den Weg nach Fürstenfeld zum Thermentriathlon.
Christoph Schlagbauer erreichte dabei auf der olympischen Distanz den hervorragenden 1. Gesamtrang ebenso wie unsere Staffel.
Auch die übrigen Hobbytriathlen des Weizer Multisportvereins lieferten durchwegs gute Leistungen ab.

Olympische Distanz: (1,5km Schwimmen / 42km Radfahren / 10km Laufen)
1. Schlagbauer Christoph 02:05:28
39. Fank Gerhard AK U23 3. Platz 02:35:44
 86. Taucher Norbert 02:57:18

Sprint- Hobbybewerb (375m Schwimmen / 24km Radfahren / 5km Laufen)
68.Gerda Zehetleitner Ak50 2. Platz 01:14:14

Staffel (1,5km Schwimmen / 42km Radfahren / 10km Laufen)
1. Markus Zotter, Thomas Absenger, Luis Innerhofer, 02:16:34

Aquathlon 2 (180m Schwimmen / 800m Laufen)
6/4 Zehetleitner, Karl 00:05:04
12/7 Hausleitner, Katja 00:05:34
14/9 Tröster , Vivien 00:05:43

Aquathlon 1 (100m Schwimmen / 300m Laufen)
8/4 Fritz, Viktoria 00:03:11

Ergebnisse

Poweman Duathlon
Beim Poweman in Weyer, im oberösterreichischem Ennstal, finishte Nicole Peßl den härtesten Duathlon Österreichs. 10Km Laufen 76Km Radfahren und dann wieder 10Km Laufen standen beim Hauptberwerb am Programm. Nici landete auf Platz 20 mit einer Zeit von 04:54:00 Stunden.
Alle Ergebnisse

Fürstenfeld Fürstenfeld Fürstenfeld Fürstenfeld

Print Friendly, PDF & Email

Gasen 22. Stoanilauf 2018

Am 18. August fand der berühmt (Kuchenbuffet) berüchtigte (Laufstrecke) 7. Lauf und vorletzte Bewerb zum Weizer Bezirkslaufcup in Gasen statt.
Gut organisiert vom USV Gasen fandendie Jugend- und den Hobbyläufe bei sonnigen und warmen Wetter statt. Kurz vor dem Hauptlauf öffneten Regenwolken ihre Fracht und versetzten diese mit leichtem Hagel. Gegen Ende des Hauptrennens kam die Sonne wieder hervor, um alle Berglaufhelden zu wärmen.
Der RTR Weiz war diesmal nur mit 11 Mitgliedern vertreten, dies aber recht gut.

U10w
4. Nitzlnader Anna Lena 03:44
U10m
4. Trinkl Jakob 03:20
U14w
4. Tröster Vivien 08:11
U16w
5. Tröster Rhianna 10:21

Hobbylauf
W2
2.Friedl Claudia 17:26
9. Hadler Karo 21:32
H2
16. Tröster Heimo 18:34

Hauptlauf (12Km)
M40
1. Farnleitner Hannes (2 Gesamtplatz) 00:53:24
3. Skreiner Markus 01:04:48
M50
9. Hartmann Maximilian 01:10:10
M75
1. Reithofer Franz 1:33:12

Alle Ergebnisse

Gasen Gasen Gasen Gasen Gasen

 

Print Friendly, PDF & Email

Stinatzer Abendlauf und Koralpenlauf

23. Stinatzer Abendlauf am 11.08.18.
Elias Adler, vom RTR Weiz,  ist beim 23.Stinatzer Abendlauf im Südburgenland erfolgreich gelaufen.
Er ist bei schwülen Wetter über die 2000m mit einer Zeit von 0:07:24min  guter 2 geworden.
Alle Ergebnisse

4. Koralpenlauf
Ebenfalls am 11.08 lief Hannes Farnleitner beim 4. Koralpenlauf den Viertelmarathon.
Auf der 10,6Km langen Strecke mit 238 Höhenmeter erreichte er den 2. Gesamtplatz und den Klassensieg in der M40.
Zeit: 40:23min

Alle Ergebnisse

Stinatz Abendlauf
Farnleitner Hannes

Print Friendly, PDF & Email

Ironman Tallinn (EST) 2018

Beim Ironman in Tallinn ging es turbulent zu. Am 4. August, einem gewohnt heißem Sommertag, ging Norbert Taucher vom RTR Weiz im Baltikum an den Start.
Bei frischem Wassertemperaturen schwamm Norbert in rund 1:28h in der Baltischen See die 3,8Km Strecke.
Beim Radfahren konnte er auf dem 180Km langen Rundkurs 2 Gewitter genießen und brauchte dafür 6:09h.
Beim abschließenden Marathon lief es bei großer Hitze 4:33h lang einigermaßen gut für unseren Ultraläufer.
Gesamtzeit: 12:23:23 und Platz 821.
Trotz “Schwacher Zeit, ein Erlebnis und zufrieden” meinte Norbert nach diesem anstrengenden Event.

Ironman Tallinn

Tallinn

Print Friendly, PDF & Email

29. Int. Kainacher Bergmarathon 2018

Am 5.8. fand der 29. Int. Kainacher Bergmarathon in der Weststeiermark statt. Bei brütender Hitze, auch am Berg oben, mühten sich die Bergläufer bergauf und bergab.
Die RTR Weiz Läufer Hannes Farnleitner und Gottfried Grabner nahmen zusammen mit dem Gasener Bernd Pöllabauer, firmiert unter dem Teamnamen “Innenausbau Farnleitner”, beim Staffelbewerb teil.
Der 3 Gesamtplatz war der Lohn des mühsamen Aufstiegs.
Strecke 1 – 14Km Höhendifferenz 1050m: Farnleitner 01:26:35 (4.Rang)
Strecke 2 – 13,5Km Höhendifferenz 400m: Grabner 01:10:40 (3. Rang)
Strecke 3 – 16,5Km Höhendifferenz 350m Pöllabauer 01:12:28 (1. Rang)

Ergebnisse
TUS Kainach

kainach bergmarathon

Print Friendly, PDF & Email