8. ADRIA ADVENT MARATHON Crikvenica 2018
Crosslaufcup Ternitz 2018
Vereinsweihnachtsfeier 2018
Schichtturmlauf Eisenerz 2018
2. Gutenberg Radcross Rad – Querfeldeinrennen 2018
13. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen 2018

St. Ruprechter Marktlauf 2011

Am 16. April fand der erste Lauf zum Weizer Bezirkscup statt.

Eine Überraschung lieferte Petra KEIL, die in einer Zeit von 41:12 über die 9,75 km gesamt Zweite und in ihrer Klasse W40 sich den Sieg holen konnte.

Auch Bernd WINTER und Klaus KEIL starteten erfolgreich in den Bezirkscup – Bernd WINTER wurde mit 35:05 Fünfter und Klaus KEIL belegte mit 39:13 den 10. Platz in der Klasse M35.

Print Friendly, PDF & Email

Duathlon Jennersdorf 2011

Duathlon Jennersdorf

Die Triathlon Saison startete für unsere Athleten heuer beim Duathlon am 3. April in Jennersdorf.

Dabei gelang dem RC TRI RUN beim Sprint Hobby (ohne Lizenz) über 5 km Run – 20 km Bike – 2,5 km Run eine echte Sensation:

Markus PFEFFER konnte sich nach einen spannenden Rennen den Sieg knapp vor seinem Klubkollegen Alfred HOFER sichern. Auch Robert HOFER und Philipp FALK konnten sich als Sechster bzw. Elfter unter dem 34 Mann starken Feld hervorragend platzieren.
jennersdorf02 jennersdorf03

Name
Klasse
Rang
Zeit
Markus PFEFFER
Hobby M
1.
1:04:29
Alfred HOFER
Hobby M
2.
1:04:40
Robert HOFER
Hobby M
6.
1:06:41
Philipp FALK
Hobby M
11.
1:09:05
Print Friendly, PDF & Email

Der Grazer Halbmarathon 2011

Am 27. März begann wieder die RUN Wettkampsaison mit dem Grazer Halbmarathon.

Dabei lief Eva WAGNER auf ihrer – so scheint es – Lieblingsstrecke wieder ein starkes Rennen . Mit 1:49:39 erreichte sie den 7. Platz bei den Frauen W45. Raimund WAGNER wurde mit 1: 40:37 Zwanzigster in der Klasse M45. Erwin EGGENREICH finishte in 2.14.34 – 41. Rang in der M50..

Print Friendly, PDF & Email

Vienna City-Marathon 2011

Am 17. März fand der Vienna City-Marathon statt.

Dabei liefen Andy Höfler und Gottfried Grabner ein tolles Debüt auf der 42,2 km Strecke.

Andi Höfler 2:29:32 (214. M30)

Gottfried Grabner 2:29:33 (260 M35)

weiters

Raimund Wagner 3:45:30 (400. M45)

Eva Wagner 4:11:22 (62. W45)

Print Friendly, PDF & Email